16.01.06 08:34 Uhr
 82
 

Fußball: Bayerns Sagnol bestätigt Vertragsverlängerung

Nach dem monatelangen Hin und Her um den französischen Abwehrspieler Willi Sagnol vom FC Bayern München ist nun endgültig die Entscheidung gefallen. Er verlängert in München bis ins Jahr 2010 und bestätigte dies am Samstag.

Sagnol spielt seit 2000 für Deutschland und freut sich auf die nächsten vier Jahre mit dem FCB.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Vertrag, Vertragsverlängerung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2006 22:09 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na endlich! Für mich gehört er zu den besten Verteidigern in Europa und gehört einfach zum FCB. Er ist ja nicht umsonst der Publikumsliebling.
Kommentar ansehen
16.01.2006 08:48 Uhr von mscw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stand alles schon in zig news: die vertragsverlängerung ist keine neuigkeit mehr, lediglich die bestätigung sagnols und daher stimmen titel und news nicht überein.
da müsste schlicht und ergreifend ein zitat sagnols her um deine news neu zumachen und abzurunden, aber genau das fehlt - stattdessen steht da alles zum vertrag und das monatelange hin und her...
finds nicht gut, sry

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?