15.01.06 18:07 Uhr
 682
 

Christmas Creek/Australien: Base-Jumper baumelte sieben Stunden an Baum

Der Base-Jumper Matthew Norton (21) sprang am Samstag in einen 200 Meter tiefen Abgrund im Lamington National Park und blieb dabei auf etwa halber Strecke mit seinem Fallschirm an einem Baum auf einem Felsvorsprung hängen.

Die Bergwacht war sieben Stunden damit beschäftigt, den Sportler mit Hilfe von Seilwinden wieder aus seiner misslichen Lage zu befreien. Norton hat keine Verletzungen davongetragen.

Base-Jumper gelten als Extremsportler und springen von Brücken, Gebäuden oder auch, wie in diesem Fall, in Täler und Abgründe.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Stunde, Christ, Baum, Base, Base-Jump
Quelle: www.theaustralian.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Rechte Bürgerwehr "Soldiers of Odin" patrouilliert durch Straßen
USA: Jugendgang trennt Mann Kopf ab und schneidet ihm Herz aus Brust
Schweiz: Grenzwächter wegen Totgeburt einer Syrerin vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2006 19:06 Uhr von Supertreffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: wird im der Einsatz berechnet.
Wer sich vorsätzlich in Gefahr begiebt sollte auch für die Folgen gerade stehen.

Kommentare bitte sparen. Ich weis wer Auto fährt begiebt sich auch vorsätzlich in Gefahr.
Kommentar ansehen
15.01.2006 19:16 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst schuld: wer so bescheuert ist und von irgendwelchen bergen springt muss mit unfällen rechnen. sorry. hoffentlich muss der den einsatz aus eigener tasche zahlen. dann überlegt er es sich beim nächsten mal vielleicht anders.
Kommentar ansehen
16.01.2006 06:27 Uhr von ludewig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat doch den gewissen "Kick" gesucht. Den hat er jetzt 7 Stunden "genießen" können.
Die "Helfer" könnten aber mal auf die Idee kommen,
in solchen Fällen, "letzte Hilfe" zu leisten.
Wie der Spielsüchtige, der "russiswch Roulette" spielte.
Nicht schlimm. er hat (leider) verloren....

(Aber wer macht den Dreck weg ?)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Rechte Bürgerwehr "Soldiers of Odin" patrouilliert durch Straßen
Ex-AfD-Chefin Frauke Petry gegen Neuwahlen: Dabei könnte sie Mandat verlieren
USA: Jugendgang trennt Mann Kopf ab und schneidet ihm Herz aus Brust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?