15.01.06 16:44 Uhr
 352
 

Israel: Noch am Sonntag wird Luftröhrenschnitt bei Sharon vorgenommen

Noch am Sonntagabend soll bei Premierminister Ariel Sharon ein Luftröhrenschnitt vorgenommen werden, so die Mitteilung seiner behandelnden Ärzte am Sonntag.

Sharon ist seit dem 4. Januar an der künstlichen Beatmung angeschlossen, seitdem er mit einer Hirnblutung eingeliefert wurde und diese soll nun abgestellt werden, so seine Ärzte weiter. Auch eine neuer Scan des Gehirns ist für heute geplant.

Das Krankenhaus gab weiter bekannt, dass der Gesundheitszustand von Sharon nach wie vor sehr kritisch, aber stabil sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Sonntag, Luftröhre
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
USA: Frau auf Krücken zieht gelähmte Tante aus brennendem Haus
China: Krimi-Autor wegen vierfachen Mordes vor 22 Jahren verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2006 19:22 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: lassen sie ihn nicht einfach sterben. selbst wenn er aus dem koma erwachen sollte wird er fast mit 100%iger sicherheit nicht mehr für sich selbst sorgen können. sprechen und verstehen wahrscheinlich auch nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?