15.01.06 15:10 Uhr
 318
 

Bundesfamilienministerin fordert Abschaffung der Kindergartengebühren

Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen fordert die Länder und Kommunen auf, die Kindergartengebühren zu senken bzw. ganz abzuschaffen.

Kritisiert wurde vor allem, dass man die Kosten für Kindergärten und Betreuung steuerlich geltend machen kann, die Ersparnis für Alleinerziehende und Menschen mit geringerem Einkommen aber wesentlich geringer ausfällt.

Allerdings hat van der Leyen keinen Vorschlag für die dazu nötige Finanzierung gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ruhrpotter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Abschaffung, Kindergarten
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Margot Käßmann: Zwei deutsche Eltern, vier deutsche Großeltern ist brauner Wind
Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?