15.01.06 11:08 Uhr
 5.372
 

USA: Ärgern von anderen im Internet ab sofort strafbar

Wer als Amerikaner im Internet unter einem Pseudonym einen anderen ärgert, macht sich neuerdings strafbar. Das Gesetz mit dem Namen "Preventing Cyberstalking" sieht eine Strafe (bis zu zwei Jahre Haft) aber nur dann vor, wenn der Verfasser anonym handelte.

Um den Gesetzesentwurf durchzubringen, wurde er von einem Senator in einen anderen Gesetzestext eingearbeitet, der sicher war, verabschiedet zu werden.
So wurde dann auch der Entwurf vom Abgeordnetenhaus, dem Senat und Präsident Bush ratifiziert.

Bedenken äußerte u. a. die US-Bürgerrechtsorganisation, die den Begriff "ärgern" als Problem sieht. Ebenso Sorgen macht sich der Inhaber der Website Annoy.com, dessen Inhalt gewiss einige Leute ärgern könnte. Doch schließen will er die Seite nicht.


WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Internet, Ärger
Quelle: news.com.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2006 07:46 Uhr von skkoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer noch einiges mehr erfahren will, sollte sich die englische Quelle durchlesen. Mehr hat leider echt nicht rein gepasst, ich hab gerade noch 6 Zeichen frei in allen drei Absätzen zusammen ;)
Kommentar ansehen
15.01.2006 12:49 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal angenommen: das wäre in deutschland genauso.

dann könnte ich einen user hier als bescheuert bezeichnen solange nur vst drunter steht.

würde ich mit volker unterzeichnen wäre ich dran?

und was ist ärgern?
na du kleiner? ist das schon ärgern?

wie blöd ist denn das?
Kommentar ansehen
15.01.2006 13:01 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut: Sollten die hier auch machen, sogar ohne Namenserwähnung. Denn die IP-Daten haben se ja schon wenn sich mal jemand über jemanden anderen oder etwas aufregt. Also direkt wegsperren! Dann wird das Internet, die Welt auch ein wenig lieber und höflicher. Das könnte sogar hier nichts schaden. *g* ;-)

Also seit lieb zu einander.

Wer weis was George B. und Angela M. gerade aushecken? Vielleicht werden wir ja bald offiziell der 53 Bundesstaat. Denn so überwacht wie drüben werden wir ja schon.
Kommentar ansehen
15.01.2006 13:14 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will: aber nicht lieb sein

langweilig
Kommentar ansehen
15.01.2006 13:25 Uhr von justme27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch Ich hatte vor einem Jahr eine E-Mail Battle mit einem sehr schwachsinnigen Menschen aus Stuttgart. Als er merkte, das er mir verbal und intellektuell nicht gewachsen war, ging er natürlich vor Gericht, und gewann. Also, wie ist das mit "was wäre wenn"?!? Es "ist" bereits! Naja, wenigstens bleibt der Trottel auf seinen Kosten sitzen ;-)
Kommentar ansehen
15.01.2006 13:27 Uhr von Python44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FEHLER IN DER NEWS !!! Es soll nur strafbar sein, wenn der Verfasser seinen Namen NICHT preisgibt !!!

Damit dürfte es ein paar hunderttausend Jahre Knast für alle Ami-Internetforen hageln ;o)))

Man stelle sich das vor, ich könnte hier bei SSN jeden Anzeigen, dessen Meinung mir nicht passt und die Staatsanwaltschaft MÜSSTE dem nachgehen 8o)
Kommentar ansehen
15.01.2006 13:59 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@das allsehende auge: ey pass auf ja! ärger mich nicht mit deinem geschreibe sonst hat das rechtliche konsequenzen!!! leute die ein faschistisches internet propagieren ärgern mich total! also pass auf.

:P
Kommentar ansehen
15.01.2006 14:11 Uhr von -DGS-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso wird I-Net nicht gleich abgeschaltet? Also wenn sich so viele drüber aufregen, wieso kappen die dann nicht einfach die leitungen?
Es wäre doch soo schön ohne das Internet:
* keine Beleidigungen
* Keine Piraterie
* keien pornografie

Dann wäre die Welt wieder in ordnung....

[/sarkasmus]
Das hat mal wieder gut getan, etwas dampf abzulassen ^^"

Gruss
Kommentar ansehen
15.01.2006 14:43 Uhr von freaky_wolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir sind das zweite Amerika!! Ich wurde schon mal verklagt, weil ich einen Typen im chat (der war 36) als pädophiles A****loch bezeichnet habe. bis der Anwalt geschnallt hat, dass ich damals erst 12 war. Womit man hier schon durchkommt...
Kommentar ansehen
15.01.2006 15:38 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ärgern: ich ärgere mich jeden Tag über die Politik von G.W.Bush - auch im Internet. Nichtsdestotrotz läuft der Vogel immer noch frei herum - was stimmt hier nicht?
Kommentar ansehen
15.01.2006 15:50 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur ein weiterer: schritt, um die restlichen rechte die man hat, ein für alle mal zu vernichten


und, ja.. deutschland ist mittlerweile leider fast genauso.. hab lange gebraucht um das zu raffen
Kommentar ansehen
15.01.2006 16:38 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ne ne ne ne neeeen nneeeeee :): damit hätte sich das Internet ja dann wohl erledigt !! :)

na kein Problem ..... :)
...... dann verlinke ich einfach mein "ärgern" und setzte einen Haftungsauschluss unter jede Message ......

oder setzte die Worte ...."Es tut mir leiiiiiiiiid :( "......... als All-in-on-Entschuldigung in das Profl :) :) .....

und prima !! Falls sich sowas mal durchsetzt in Europa - bin ich sofort Mitglied aller politischen und religiösen Foren in Europa ...... Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was mich alles "ärgert" !!!!

OK.... ich gehe mal davon aus - die meinen "Beleidigen" .... das muss auch nicht sein !
Nur wer will denn Unterschied zwischen "Eigener Meinung" und "Beleidigungen" festsetzten ??
Kommentar ansehen
15.01.2006 17:12 Uhr von mr.b.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich korrekt. @megatrend,
verständlich. Problem:
wenn du jetzt Bush kritisierst, musst du ja deinen Namen angeben.
Würdest du dich dann in Amerika oder auch hier in Deutschland (CIA ist überall) noch sicher fühlen?
Kommentar ansehen
15.01.2006 17:30 Uhr von calwin klein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Internet ist frei Leute die ahnung haben, können 100% anonym im internet unterwegs sein!
immer belustigend wenn Leute stolz mit der IP und ihrem Anwalt winken.
Das WWW ist schliesslich nur der öffentliche Platz, es gibt genug andere Orte im "Untergrund" des Netzes wo keine Gesetze gelten *g*
allerdings braucht man da auch keine, denn die Sorte von Menschen haben meistens genug Intelligenz um sich nicht immer dumm kommen zu müssen.
Was ja unser grösstes Problem mit dem Internet ist, dass es den ganzen einfachen Menschen eine Chance gibt ihren verkümmerten Geist hier der Öffentlichkeit darbieten zumüssen.
Es ist ja mitlerweile schon unerträglich sich in einem öffentlichen Forum aufzuhalten.
Kommentar ansehen
15.01.2006 18:43 Uhr von De_little_Bubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich erinnere mich: Als ich mein erstes o-game zoggte (da war ich ~12),
bin ich durch die gesammten irc channel (Namen waren leicht zu erraten: Sek[SekID] )
und hab die Leute beleidigt um ein wenig Action ins Spiel zu bringen (hab auch ein paar Schlachten begonnen :D ).

Da hätte ja bösse für mich enden können O.o .
(Naja so habe ich nur meine Planeten verloren xD )
Kommentar ansehen
15.01.2006 18:44 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat sich da jemand geärgert? Ich erhalte schon seit geraumer Zeit eine newsletter von : http://www.whitehouse.org und kann mich jedesmal vor lachen nicht mehr einkriegen. Die Leute, welche diese Seite machen, werden jetzt durch dieses neue Gesetz direkt aufs Korn genommen. Schaut euch das mal an und ihr werdet verstehen, was ich meine.
Das schöne dabei ist, das sehr viele Leser dieser Seite immer noch der Meinung sind, es sei der offizielle Auftritt von Schorsch Dabbelju.

Viel Spass

Gruss aus Andalusien ..ArrJay (*¿*)
Kommentar ansehen
15.01.2006 18:48 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gilt: das auch für ssn-User, die andere Leute per Message beschimpfen?
Kommentar ansehen
15.01.2006 18:53 Uhr von miagi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sinnlos: Was soll bitte der Sinn dieses Gesetzes sein... das mehr Anklagen gegen unbekannt erhobern werden??
Auch wenn die die ip oder sonst was zurueckverfolgen koennten, muessten sie ja noch beweisen das ICH und nicht irgend jemand anders gerade an meinem/unseren/diesen pc sass und das geschrieben hat...
und das geht eben nicht bzw. ist den aufwand nicht wert !
Kommentar ansehen
15.01.2006 18:59 Uhr von Kampfgarden
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier fehlt was typisch ammis... /ärgeraufmichzieh
Kommentar ansehen
16.01.2006 03:01 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein oder ja miagi: Es ist immer der Anschlussbesitzer haftbar! Und in Amerika ist dass soviel ich weis so; Da hat ja jeder eine feste IP oder zumindest eine IP wo man direkt per whois den Namen und die Adresse inklusive Telefonnummer rausbekommen kann.

Ja und in Deutschland ist dass mit der Datenspeicherung ja auch ab jetzt ganz einfach möglich! Da die Daten (IP und zugehöriger Anschluss) täglich an die Behörden weitergeben werden. Also auch hier kein Problem! Nur dass man da dann etwas schwerer rankommt. Aber immer noch leicht für "Profis" (Denn alles was übermittelt wird kann abgefangen werden. Oder was wo lagert da kommt man auch ran).

Also und zur News noch was; Da frage ich mich was das bedeuten soll? Muss man dann wenn man jemanden mal seine Meinung schreiben will immer den vollständigen Namen darunter schreiben? Denn ein Pseudonym ist nichts anders als ein Nickname!

Und an die lieben Amerikanischen Poster hier; Passt auf was ihr schreibt! Ich kann sehr unangenehm werden und würde das neue Gesetz gerne mal ausprobieren, ob das auch was taugt! ;-)

evil_weed Ich/Wir sind doch immer lieb (zu lieben). :-)

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?