15.01.06 09:31 Uhr
 572
 

Süd-Korea: Fechterin fliegt wegen Schönheits-OP aus Nationalteam

Die südkoreanische Florett-Fechterin Nam Hyun-hee ist, nachdem sie sich einer Schönheits-OP unterzogen hatte, für zwei Jahre aus dem Nationalteam ihres Landes geflogen. Hyun-hee hatte sich im Dezember an den Augenwimpern und Backen behandeln lassen.

Auf Grund des Eingriffs konnte sie an mehreren Trainingseinheiten nicht teilnehmen, was den Trainern und Offiziellen so sehr missfiel, dass diese Hyun-hee suspendierten.

Hyun-hee hat sich bisher zu dem Vorfall nicht geäußert. Allerdings wird berichtet, dass sie sich wünscht, eher wieder aufgenommen zu werden, um an den diesjährigen Asien-Spielen teilnehmen zu können und für die Olympischen Spiele 2008 fit zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nation, National, OP, Schönheit, Korea, Schönheitsoperation, Nationalteam, Fecht, Fechter
Quelle: reuters.myway.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
Campino findet, Jan Böhmermann habe einen "zynischen Pipihumor"
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2006 09:42 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... einerseits verstehe ich die Alte nicht. Die trägt doch sowieso ein Sieb vorm Kopp beim Fechten, da sieht das kein Mönsch ... hätte halt noch warten sollen ...

... andererseits hat der Trainer schon recht: wer im Nationalteam fechten will, muss auch Einsatz zeigen ...
Kommentar ansehen
15.01.2006 09:46 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@my_mystery: und diese maske hat sie 24/7 auf. alles klar...
Kommentar ansehen
15.01.2006 10:29 Uhr von bingo`
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@S8472: hehe, genau das dachte ich auch, als ich den comment gelesen habe.

zur news:
Naja, liegt denn ein wichtiges Turnier in _nächster_ Zeit an? Weil dann könnte ich die Aktion der Trainer nachvollziehen. Ansonsten...nunja...wenn sie sich so unwohl gefühlt hat, sollte man da schon Verständnis zeigen.
Kommentar ansehen
15.01.2006 16:52 Uhr von Lerie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*recht geb*: Naja...aber ist trotzem blöd gelaufen.
So gut scheint sie ja gar nicht zu sein sonst wäre sie ja bestimmt nicht suspendiert worden.
Bzw. sie scheinen nicht auf sie angewiesen zu sein!
Mfg
Kommentar ansehen
15.01.2006 17:04 Uhr von x-fusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehe ich auch so: die op wird wohl nicht der grund für die suspendierung gewesen sein sondern die fehlenden trainingseinheiten.

und der beschriebene eingriff wird ihr beim fechten auch nicht unbedingt vorteile bringen. anders wäre es, wenn es sich dabei um einen skispringer gehandelt hätte, der sich spoiler einbauen lässt oder um einen schwimmer mit schwimmhäuten zwischen den fingern. das wäre dann wesentlich wettbewerbsverzerrender.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?