15.01.06 09:26 Uhr
 411
 

2006 nur 1,4 Prozent Wirtschaftswachstum

Die von Bundeswirtschaftsminister Michael Glos vor kurzem genannten 1,8 Prozent Wirtschaftswachstum in Deutschland sollen nun am 25. Januar im Jahreswirtschaftsbericht um 0,4 auf 1,4 Prozent gesenkt werden.

Im Punkte Arbeitsmarkt rechnet die neue Regierung mit rund 4,512 Millionen Arbeitslosen, so der Spiegel.


WebReporter: ruhrpotter
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wirtschaft, Prozent, Wirtschaftswachstum
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2006 21:46 Uhr von ruhrpotter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach kein Wunder, aber 1,4 Prozent mit einem Plus davor ist immer besser als die Werte in den letzten Jahren.
Wobei man im Moment nicht sagen kann welcher Regierung man dies zuschreiben kann, da viele Reformen der SPD jetzt nach langer Vorlaufzeit auch erst wirksam werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?