14.01.06 18:56 Uhr
 93
 

Handelsbilanzdefizit von Südkorea gegenüber Japan

Das Handelsbilanzdefizit Südkoreas gegenüber Japan überstieg von 1971 bis 2005 die 250 Milliarden US-Dollar Marke.

Allein das Defizit des letzten Jahres überstieg 24 Milliarden US-Dollar, mehr als der Handelsüberschuss der Nation von 23,5 Milliarden US-Dollar.
Ursache hierfür sei ein Schneeballeffekt, der in Koreas industrieller Infrastruktur liegt.

Diese hängt sehr von Japans Rohstoff- und Teilelieferungen ab, gleichzeitig wären die Exporte in die Inselnation schleppend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: buckowitz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Handel, Südkorea
Quelle: english.kbs.co.kr

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung
Geplatzter Prozess: Bill Cosby will auf Tour über sexuellen Missbrauch sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?