14.01.06 17:58 Uhr
 115
 

Keine Übertragung der Vogelgrippe in Belgien

Der Gesundheitsminister von Belgien bestätigte am heutigen Samstag in Brüssel, der Patient hat sich nicht mit dem Vogelgrippe-Virus infiziert. Zu diesem Verdacht kam es, weil sich der Mann in der Türkei aufgehalten hat.

Er war in einem Gebiet, in dem der Virus schon Menschenleben gefordert hatte. Die Seuche war im Dezember in der Türkei ausgebrochen.

Insgesamt starben weltweit schon 80 Menschen an dem gefährlichen Virus H5N1. In Asien liegt der Schwerpunkt der Seuche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Belgien, Vogel, Übertragung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2006 18:05 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin kürzlich: hustend aus Asien kommend aus dem Flugzeug gestiegen, kann es sein, daß ich die Vogelgrippe nach Deutschland eingeschleppt habe?
Kommentar ansehen
14.01.2006 22:17 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
buckowitz: ob das Thema geeignet ist, um Scherze zumachen ?
Kommentar ansehen
14.01.2006 22:33 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alexolaf : Ja.

Mit freundlichen Grüßen
Kommentar ansehen
17.01.2006 10:00 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buckowitz: Natürlich bist du schuld - wie kannst du daran zweifeln? Begib dich sofort in die Quarantänestation der Charité und hoffe auf dein Überleben...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?