14.01.06 14:56 Uhr
 170
 

Brüssel: Womöglich erste Person in Belgien an Vogelgrippe erkrankt

Nach Angaben des belgischen Gesundheitsministeriums wurde am Donnerstag eine Person mit Grippesymptomen in das Sint-Pieters-Krankenhaus eingeliefert. Die Person war erst zwei Tage vorher aus einem Urlaub in der Türkei zurückgekehrt.

"Die Person steht derzeit unter Beobachtung, und alle nötigen Maßnahmen werden ergriffen", gab das Gesundheitsministerium am Samstag bekannt.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Belgien, Person, Vogel, Brüssel
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2006 13:10 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe soeben auf N24 gehört, dass die Belgische Regierung um 16 Uhr eine Pressekonferenz über diesen Verdachtsfall abhalten wird.
Kommentar ansehen
14.01.2006 16:29 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vogelgrippe: erst mal abwarten auf die Bestätigung...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?