14.01.06 14:46 Uhr
 337
 

Frankreich: 25-Jähriger tötet 26 Jahre alten Mann, weil er keine Zigarette bekam

In Frankreich hatte ein 25-Jähriger einen 26 Jahre alten Mann getötet, weil dieser ihm keine Zigarette geben wollte.

Der Mörder muss jetzt für 20 Jahre, das ist die Höchststrafe, ins Gefängnis. Darüber hinaus wurden ihm die Bürgerrechte und die Aufenthaltsgenehmigung für die Dauer von zehn Jahren entzogen.

Der 25-Jährige war bereits mehrfach vorbestraft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jahr, Frankreich, Zigarette
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2006 14:59 Uhr von Scowl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und da sage noch jemand << Rauchen macht nicht süchtig >>
Kommentar ansehen
14.01.2006 15:05 Uhr von rohu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die EG Gesundheitsminister: Rauchen kann tödlich sein!
Kommentar ansehen
14.01.2006 15:06 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessantes Urteil: "...die Aufenthaltsgenehmigung für die Dauer von zehn Jahren entzogen."

Darf er sich jetzt von den 20 Jahren, die er bekam, 10 nicht im Knast aufhalten?

Ist @legionär irgendwo? Bitte Aufklärung!
Kommentar ansehen
14.01.2006 15:59 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@buckowitz: er darf erst die 20 Jahre absitzen und danach 10 Jahre nichts ins Land. Also wird er für 30 Jahre bestraft. Und alles wegen einer Zigarette.

Eine bessere Strafe wären für die 10 Jahre gewesen, dass man den Mann auf kalten Zigarettenentzug gestellt hätte.
Kommentar ansehen
14.01.2006 16:20 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Katerle: Kann nicht sein, da er französischer Staatsbürger ist, die Strafe in Frankreich absitzt, er demnach 10 Jahre deportiert werden müßte, was aber nicht geht, da ihm dann erst die Staatsbürgerschaft aberkannt werden müßte, er dann als Staatenloser gölte, er ausgewiesen werden könnte...

Ein bischen wirr, dieser Teil des Urteils...
Kommentar ansehen
14.01.2006 16:51 Uhr von Deutsch21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufenthaltsgenehmigung?? das einzige was ich daraus schließe: der Täter war kein Franzose!
Kommentar ansehen
14.01.2006 17:59 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Deutsch21: eben!
Also:
Sch..ß Ausländer...
Kommentar ansehen
14.01.2006 22:08 Uhr von minnimotzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rohu: Rauchen kann tödlich sein - das Leben IST tödlich:)
Kommentar ansehen
14.01.2006 23:10 Uhr von mr. elite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Statistik: Gibt es eigentlich eine offizielle Statistik über Kriminalität von Rauchern? Schaut euch mal die Leute aus dem Knast an … alle rauchen. Schaut euch die Penner auf der Straße an…kein Geld aber rauchen….Schaut euch die Sozialhilfe Empfänger (Hartz 4) im TV an. Kein Geld aber rauchen.
Wenn ich Raucher wäre, würde es mit peinlich sein, mit denen auf einer Stufe zu stehen. Bestimmt wird die Statistik darüber genauso unter Verschluss gehalten wie die Statistik von kriminellen Ausländern in Deutschland. Meistens natürlich auch Raucher.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?