14.01.06 11:59 Uhr
 130
 

Bayerischer Filmpreis: "Sophie Scholl - Die letzten Tage" ist bester Film

Der Film "Sophie Scholl – Die letzten Tage" wurde als bester Film 2005 mit dem Bayerischen Filmpreis geehrt. Die Verleihung fand im Münchener Prinzregententheater statt und wird am 15. Januar im TV ausgestrahlt.

Der Film "Das Leben der Anderen" über einen Stasi-Mitarbeiter erhielt vier Preise, u. a. für den besten Darsteller (Ulrich Mühe) und das beste Drehbuch (Florian Henckel von Donnersmarck).

Weitere Preise gingen an Andreas Dresen, Nina Hoss, Max Riemelt und Sandra Hüller. Der Schauspieler, Autor und Regisseur Maximilian Schell wurde im Rahmen der Preisverleihung für sein Lebenswerk geehrt.


WebReporter: Abana
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Film, Bayer, Filmpreis, Mehmet Scholl
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD: Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl im Gespräch
Fußball: Mehmet Scholl nicht länger TV-Experte in der ARD
Fußball-ARD-Experte Mehmet Scholl äußert sich zu seinem Boykott beim Confed Cup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ARD: Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl im Gespräch
Fußball: Mehmet Scholl nicht länger TV-Experte in der ARD
Fußball-ARD-Experte Mehmet Scholl äußert sich zu seinem Boykott beim Confed Cup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?