14.01.06 11:42 Uhr
 106
 

NBA: Philadelphia 76ers mit Erfolg über Boston - Drei Verlängerungen nötig

In der Nacht zum Samstag haben die Philadelphia 76ers ihren 18. Sieg im 36. Spiel eingefahren. Sie gewannen gegen die Boston Celtics denkbar knapp mit 125:124 über drei Verlängerungen.

Auf Seiten der Sixers überzeugten wieder einmal die beiden All-Stars Allen Iverson und Chris Webber. Iverson erzielte 33 Punkte und zehn Assists. Webber half ihm mit 31 Punkten und 13 Rebounds.

Auf Seiten der Celtics ragten vor allem Paul Pierce mit 18 Punkten, 10 Assists und 9 Rebounds heraus. Ricky Davis machte 33 Punkte, 9 Assists und 5 Rebounds.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Erfolg, NBA, Verlängerung, Boston, Philadelphia
Quelle: www.nba.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2006 09:29 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar sind die Celtics nicht DAS Team in der NBA, aber es ist schon ein Prestigeträchtiges Spiel. Und die Sixers werden es sicher in die Play-Offs schaffen und hoffentlich noch die Nets einholen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?