14.01.06 10:35 Uhr
 19.658
 

USA: Dunkelhäutiger Polizist war Mitglied im Ku-Klux-Klan - Hautfarbe fiel nie auf

Der dunkelhäutige Polizist Ron Stallworth war über mehrere Jahre ein Mitglied im Ku-Klux-Klan, da dies für seine polizeilichen Ermittlungen wichtig war. Nun aber hat er seine Mitgliedschaft im KKK gekündigt und sich pensionieren lassen.

Der Polizist führte seine ersten Ermittlungen im Jahre 1979 durch. Stallworth kommunizierte mit dem Klan über das Telefon; haben sich die Mitglieder getroffen, dann verhüllte er sich und sagte, er sei ein weißer Polizist.

Stallworth hatte sich bereits zum Leiter der Colorado Springs Abteilung des KKK hochgearbeitet. Durch seine Ermittlungen wurde bekannt, dass sich unter den Mitgliedern hochrangige Personen bei Unternehmen wie NORAD befinden.


ANZEIGE  
WebReporter: german_freak
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2006 23:35 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die hochrangigen Personen sollen die Macht über die Zünder von Nuklearwaffen haben ... kaum vorstellbar was wäre, wenn die das ausnutzen würden!
Kommentar ansehen
14.01.2006 10:46 Uhr von mjoelby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nuklearschlag gegen Farbige? OML: Sicher gäbe es da noch dutzend andere Ziele ... rofl

Oder rechnest du mit einem Nuklearschlag gegen New Orleans ? :D OML

Hoffen wir nur, dass die ihren Job verlieren...
Kommentar ansehen
14.01.2006 10:53 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
werden jetzt wohl einige Clan-Mitgleider sehr dumm aus der Wäsche guggen. :o)
Kommentar ansehen
14.01.2006 11:25 Uhr von Press Enter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HA HA: Headline lustig und Interessant,die meinung des Autors zitat "Die hochrangigen Personen sollen die Macht über die Zünder von Nuklearwaffen haben ... kaum vorstellbar was wäre, wenn die das ausnutzen würden!" sehr weit hergeholt laut Quelle waren es 2 Mitarbeiter von NORAD und das die in der lage gewesen wären die zu zünden is ja wohl stark zu bezweifeln.
mfg Press Enter
Kommentar ansehen
14.01.2006 11:26 Uhr von x-fusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er war nie bei den klan meetings: so berichtet es zumindest die originalquelle aus den usa, die auch von 20min.ch zitiert wird. stattdessen hat man einen weissen polizeibeamten geschickt, der sich als stallworth ausgab. nachzulesen hier:

http://deseretnews.com/...

und hier:

http://www.ksl.com/...
Kommentar ansehen
14.01.2006 13:34 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dunkelhäutig was versteht man darunter? Wenn ich 2-3x ins solarium gehe bin ich auch dunkelhäutig... oder freunde von mir südländischer abstammung?

Wenns ein schwarzer war, sollte man das auch schriben, zuviel political correctness muss auch net sein. Schwarze sind nunma schwarz, genauso wie weiße eben weiß sein ;)

und kommt mir jetzt bitte nicht mit farbiger... das find ich bei weitem rassistsicher... hört sich an als wäre derjenige bunt angemalt
Kommentar ansehen
14.01.2006 13:37 Uhr von faboulous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gregsen: Er war wohl Latino oder Schwarzer. Ist doch völlig belanglos?!
Kommentar ansehen
14.01.2006 13:59 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkwürdige News…. …warum erinnert mich die News an die Spinne in der Yucca-Palme?

<<<<Er ….ist ungebildet, … loyal und folgt allen Anweisungen.>>>>

Kurzum … ein normaler Polizist.

<<<<An den Treffen - Ku Klux Klan Mitglieder verhüllen sich - gab er an, ein weisser Polizist zu sein.>>>>

Heisst… die fragen.. „hey…biste’n weisser Bulle oder ein Neger?“ ….und er belügt sie! Das war wirklich clever in der Situation!

Aber eine Frage lässt mich vermutlich heute nicht schlafen… haben die keine weissen Undercover-Polizisten? Warum soll man Pferde mit Zebrastreifen anmalen wenn man Zebras hat? Und… so schwarz wie der Typ ist drängt sich die Frage auf ob den die Kapuzen keine Sehschlitze hatten, durch die Augen zu sehen waren? Oder hatte er seine Sonnenbrille auch über der Kapuze?

Hmmm… alles komisch….
Kommentar ansehen
14.01.2006 14:10 Uhr von FirstBorg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NORAD: NORAD an sich hat keine Raketensilos für Nuklearraketen. NORAD ist eine reine Überwachungsstation für den Luftraum der gesamten Erde.
Konzipiert ist der Komplex so, dass der Berg einen Nuklearschlag aushält, und somit als Bunker für Hochrangige Regierungsmitglieder dient.
Diese können dann von da aus Nuklearraketen starten lassen wenn sie die entsprechenden Codes haben.
Aber kein NORAD Mitarbeiten kann sowas...
Kommentar ansehen
14.01.2006 15:59 Uhr von Mokkohokko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gregsen: Exakt das ist meine Meinung, von vorne bis hinten:
Schwarzer ist absolut, Farbiger ist relativ zum "Normalfall" Weißer, und es klingt, als wäre dieser angemalt.

Volle Zustimmung!
Kommentar ansehen
14.01.2006 15:59 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiße Polizisten: Intersessant finde ich, daß weiße Polizisten wohl einen guten Ruf beim Clan haben und es wohl ganz normal ist, daß Polizisten dort engagiert sind (Klantreffen) und wohl auch gerne Karriere dort machen (Führungsmitglied mit NULL persönlichem Kontakt zu den Mitgliedern?)...
Kommentar ansehen
14.01.2006 19:10 Uhr von Beckromaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unerkannt: Schon komisch, dass er über all die Jahre nicht erkannt wurde. War aber wohl auch sein Glück...
Kommentar ansehen
14.01.2006 19:34 Uhr von Sozialminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr intelligent: nun den namen von diesem polizisten zu verraten. da will bestimmt niemand rache nehmen, ganz sicher nicht ^^
Kommentar ansehen
14.01.2006 20:38 Uhr von stumpi15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das der kkk aber offiziell nicht mehr existent ist und statt dessen eine gewisse waffen-loby existiert, ist bekannt?
Kommentar ansehen
14.01.2006 22:02 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Führungskräfte: wie weit es skrupellose genossen schaffen sieht man ja am alkoholiker bush.
rechtsradukale findet man halt nun mal vermehrt in der justiz und bei der polizei.
Kommentar ansehen
15.01.2006 00:32 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@johagle: das waren alles "andersfarbige" und er war halt "nur" dunkelhäutig , da fragt man ebend nicht nochmal nach , sondern nimmt es als gegeben hin ! sonst fällt man als "andersfarbiger" nur auf !


btw: ein seeehr merkwürdiges zebra !


edit: gibt es die "michael jackson krankheit" auch andersrum ? ;)
Kommentar ansehen
15.01.2006 12:05 Uhr von JerkItOut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke @FirstBorg: Dachte schon, niemand würde der völlig hohlen Aussage aus der Meinung des Autors widersprechen. Wollt schon selbst klugscheißen. ^^
Kommentar ansehen
15.01.2006 23:34 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NORAD, Nazis und anderes Gesocks: Ich bin der Meinung, das es weit mehr als solche Zusammenhänge gibt. Haltet mich für verrückt, aber wenn´s rauskommt: "Hab ich´s nicht gesagt?"
Kommentar ansehen
20.01.2006 07:41 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@german_freak: Ich musste sofort schmunzeln als ich deine Meinung las: Und was soll dann passieren? Meinst die setzen die Atomwaffen gegen die eigene schwarze Bevölkerung ein?!?
Kommentar ansehen
20.01.2006 08:02 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wäre es mit: Amerikaner afrikanischer Abstammung, oder Afroamerikaner? oder sehr dunkelhäutiger....
Kommentar ansehen
19.09.2007 18:43 Uhr von schmedding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: naja zu nem afroamerikanischen polizisten schokocrossy zu sagen halte ich nich für ne besonders schlaue idee ^^, wie man ja auch net zu nem weißen polizisten irgendwie raffaelo oder keine ahung sagen sollte... obwohlich es ja irgendwie lustig find. aber wenn man ne afroamerikanisch freundin hat dann find ich darf man sie schon mal schokocrossy oder zartbitterschokolade nennen oder milka, das kommt dann auf den farbton an ;)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität
"FAZ"-Initiative will Bundestagswahlbeteiligung auf 80 Prozent hieven


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?