14.01.06 10:26 Uhr
 2.568
 

Kriegsbedingter Männerschwund: Staatschef Tschetscheniens für Polygamie

Die langanhaltenden kriegerischen Auseinandersetzungen haben Tschetschenien in eine tiefe demographische Krise gestürzt. Da dem Krieg zumeist Männer zum Opfer gefallen sind, ist das Land zunehmend von einem Bevölkerungsschwund bedroht.

Der tschetschenische Staatschef Ramsan Kadyrow hat nun vorgeschlagen, dieser Entwicklung durch Ausübung der Polygamie entgegenzuwirken. Russischen Staatsangehörigen ist dies bislang per Gesetz verboten, ein legislativer Eingriff wäre nötig.

Doch entsprechende Versuche sind im benachbarten Inguschetien bereits am Veto Russlands gescheitert. Allerdings wies Kadyrow darauf hin, dass dem großen muslimischen Bevölkerungsteil Tschetscheniens bereits nach dem Islam vier Ehefrauen erlaubt sei.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Krieg, Staat, Staatschef
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2006 10:32 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch mal was *gg*: Tschetschenien wird zum Scheichtum, da müssen die dann aufpassen das die Araber dort nicht einwandern. Die würden sich dort direkt heimich fühlen. :o)
Kommentar ansehen
14.01.2006 10:57 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is ja bei uns: auch so..
in den meisten altenheimen soind überwiegend frauen wohnhaft.. bei mir auf station auf der ich arbeite haben wir 2 männer und 33 frauen..

diese generation hat teilweise 2 weltkriege durch...

katerle.. das mit den arabern ist gut :-)
Kommentar ansehen
14.01.2006 11:04 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wann endlich: schaut man ohne russische brille auf den konflikt in tschetschenien. eine sauerei was da läuft. aber dort gibt es eben nix zu holen für amis oder eu und deshalb wird in den konflikt nicht eingegriffen. und die einseitige bericherstattung zeigt nur dass tschetschenen alle terroristen sind. warum sie zu solchen mitteln greifen müssen wird aber nicht gezeigt.
Kommentar ansehen
14.01.2006 16:37 Uhr von mooneyhoon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch eine Methode des Kriegs Den Gegner einfach ausbluten lassen. Nicht gerade sehr menschlich, jedoch sind die Tschetschenen auch nicht die Unschuldslämmer.
Kommentar ansehen
14.01.2006 16:46 Uhr von Philemon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde es ziemlich erschreckend, dass die Bevölkerungsanzahl Tschetscheniens von fast vier Millionen jetz runter auf 800.000 geschrumpft ist. Das verstehe ich unter einem Genozid.
Kommentar ansehen
14.01.2006 17:06 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
polygamie VERORDNET VON OBEN? Da bin ich ehrlich platt, denn im normalfall ist die monogamie doch enes der höchsten güter im gesamt europäischen raum :?
aber wenn dies tatsächlich so ist, wie "Philemon" sagt, ist die idee an sich wohl gar nicht so schlecht, rein logsich betrachtet, obwohl sich dass das sehr danach anhört :
"Sehr geerhte bevölkerung,
wir bitten sie mehr zu vö**ln, damit wir mehr menschliches kampfmatrial für den krieg haben"
übelübel.
Kommentar ansehen
15.01.2006 01:57 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wird spannend ich sehe schon die Mormonen anrücken.
Kommentar ansehen
15.01.2006 06:53 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt wissen wir wohin ODY abwandern will wobei vier frauen für ihn nicht genug wären.
(spazz) lol*

mfg

Deniz1008

Kommentar ansehen
15.01.2006 09:22 Uhr von sören123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Will ich auch!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
16.01.2006 08:27 Uhr von stifler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@katerle: soviel ich weiss sind in Tschetschenien schon sehr viele araber bzw. viel leute aus dem nahen osten um den heiligen krieg zu führen. ich denke mal ohne diese zuwanderer würden sich die Tschetschenen nicht so lange halten.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?