13.01.06 20:00 Uhr
 2.882
 

Merkel machte bei Washington-Besuch einen Scherz, Rede auf sächsisch angekündigt

Am Donnerstagabend stand in der deutschen Botschaft in Washington der Besuch von Angela Merkel zum Abendessen an. Ex-US-Außenminister Colin Powell fragte bei ihr nach, ob sie sich sicher sei, eine mehrstündige Rede auf Deutsch halten zu wollen.

«Ich habe ihm angeboten, das Ganze in sächsischem Akzent zu machen, um seine Deutschkenntnisse auf besondere Weise zu überprüfen», so das nicht ganz ernst gemeinte Angebot von Angela Merkel.

Für sie habe es den Anschein gehabt, dass Powell «darauf keinen Wert legt». Deshalb beließ es Angela Merkel auch dabei.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Besuch, Washington, Rede, Scherz
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Angela Merkel zum siebten Mal in Folge "mächtigste Frau"
Angela Merkel trifft sich mit Ehefrau von in Türkei inhaftiertem Deniz Yücel
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2006 19:42 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Politik ist nicht nur reiner Ernst. Ein kleiner Scherz kann da zur Auflockerung dienen und alles einfacher machen. (News ist nicht doppelt)
Kommentar ansehen
13.01.2006 20:21 Uhr von Ferkelwämser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Sächsisch macht man keine Scherze: mit solchen Drohungen sind schon Kriege entstanden.
Kommentar ansehen
13.01.2006 20:23 Uhr von Xaibot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hahaha: Das ist ja ein typischer Merkelscherz.
Obwohl das sicher mal lustig wäre, die sächseln zu hören. Vielleicht klingt sie dann nicht ganz so grießgrämig wie sonst immer....
Kommentar ansehen
13.01.2006 20:30 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel: aber ich glaube, sie verkauft sich in Amerika ganz gut....
Kommentar ansehen
13.01.2006 20:33 Uhr von MarioMetzl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey .... das dritte Mal, dass die News heute: hier aufscheint.... aller guten Dinge sind Drei :P
Kommentar ansehen
13.01.2006 22:29 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das dritte mal das gleiche in ein paar Stunden...

Naja, diesmal stimmt wenigstens die Sparte und die Überschrift.
Kommentar ansehen
14.01.2006 01:53 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollen nur die Bayern Ihren Dialekt verbreiten dürfen ? Ich komme aus der Landeshauptstadt Sachsens und bin der Meinung auch wir dürfen Stolz auf unseren Dialekt sein. Nur ist es mir unbegreiflich das sächsisch autmatisch Ossidialekt ist. Erzählt das mal in Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern. Es ist viel schlimmer das die Bayern sogar in Ihren Filmen den Dialekt nicht weglassen können, sogar überall muss Ihre Flagge gezeigt werden.
Kommentar ansehen
14.01.2006 02:05 Uhr von rotbart71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt schon Ich gebe dem Eddy da schon recht.
Mir passt das fiese Sächsische auch nicht unbedingt, aber wir haben oftmals auch so unverständliche andere Dialekte (z. B. Bayrisch oder Schwäbisch) in allen Medien. Ich wünsche mir wirklich etwas mehr norddeutsches, hessissches oder brandenburgerisches in den Medien... :) Jenes versteht wenixtens jeder... ;-)

Alles Liebe,

rotbart71

Kommentar ansehen
14.01.2006 14:33 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das liegt daran Das Bayern kein ossiland ist. Aba wer will schon ossis Sprechen hören? *gg*
Kommentar ansehen
14.01.2006 21:42 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dabei ist sächsisch: ganz einfach: es besteht im abrunden scharf gesprochener konsonanten. und den rest erledigt eine wolldecke im mund.

wer ironie findet, darf sie behalten!

greetz
Kommentar ansehen
14.01.2006 21:49 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snigge - und ich dachte eine: Gaumenlähmung ist der Grund
Kommentar ansehen
14.01.2006 23:36 Uhr von hudi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... also ich find das säggsche ja super. Neben Deutsch ist das ja meine Hauptsprache. Dem Ferkelwärmser gann ich da nur zustimmm. Mir ham ähmd ene scheene Sprache. Mit dor Lene Vogt is die rischtsch beriehmt geworden. Wer das sächsche nich gennen gelernt hat, hat was vorpasst in Deitschland. Einfach in Mund uffmachen und rausfallen lassn. Daran ergennt mer en guten Sachsen. Also macht ma Urlaub im scheenen Sachsnlande da wo de scheenen Mechen uffm Boom wachsen. Ihr werd begeistert sein. Viele Grieße ausm Sachsenlande wünscht Eich Eier Hudi aus Leipzsch. Was allerdings der gleene Fischgobb Merkel mit unserem scheenen Sachsenlande zu tun hat weßch och nich. Die hat ja bei uns nur studiern derfen. Na ja mir Sachsen sinn halt helle. Lern könnt ihr alle noch von uns. wardeds nur ab. Bald hammer ooch ä sächsschn Gansler, dor Bundespräsident is ja ooch schon ä Sachse , der gommt aus Marggleeberch. Das is glei nehm Leipzsch.
Kommentar ansehen
15.01.2006 22:45 Uhr von Super-Ingo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rotbart71: Igitt, Norddeutsche Dialekte. Platt ist einfach nur unverständlich und der Norddeutschze Dialekt geht mir genauso auf den Sack wie der komische Humor, der aus langsam gesprochenen Sparwitzen besteht, bei dem man schmunzeln vortäuschen muss und sein Gehirn am besten in die Warteschleife schickt, wenn man nicht ebenso antworten kann.
Brandenburgisch kann auch furchtbar sein. Vor allem wenn man sein Ohr an schöne sächsische Klänge gewöhnt hat.
Na und das Hessiche ist passabel, falls es nicht grade zur fünften Jahreszeit ist.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Angela Merkel zum siebten Mal in Folge "mächtigste Frau"
Angela Merkel trifft sich mit Ehefrau von in Türkei inhaftiertem Deniz Yücel
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?