13.01.06 19:58 Uhr
 603
 

Berlin: Neunjähriges Kind in dunkle Kammer eingesperrt und misshandelt

Einem Polizeibericht zufolge hat man in Berlin einen neunjährigen Jungen aufgefunden, der misshandelt und vernachlässigt wurde. Das Kind wurde inzwischen dem Jugendamt übergeben.

Das Kind hauste in einem Zimmer ohne Heizung. Die Fenster im Zimmer konnte man nicht öffnen. Der Lichtschalter befand sich an der Außenseite der Kammer, so die Polizei.

In der Wohnung lebten die Mutter des Kindes, ihr Lebensgefährte sowie insgesamt acht Kinder. Die Polizei hatte das Kind entdeckt, nachdem ein Vater durch seine Tochter von dem misshandelten Jungen gehört hatte und dies zur Anzeige brachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Kind
Quelle: www.aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2006 23:25 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle futsch-hier eine zum Ersatz: http://www.rbb-online.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?