13.01.06 19:06 Uhr
 6.407
 

Kerkrade/Aachen: 12-Jährige erkennt ihren Peiniger im Supermarkt wieder

Nach der Vergewaltigung eines zwölfjährigen Mädchens in der niederländischen Grenzstadt Kerkrade hat die Polizei jetzt einen 15-jährigen Jungen festgenommen. Ihm wird neben dem Sexualdelikt auch versuchter Totschlag vorgeworfen.

Das junge Mädchen hatte ihren Peiniger am Mittwoch, den 4. Januar in einem JUMBO-Supermarkt wiedererkannt. Die deutsche und niederländische Polizei leiteten eine Großfahndung ein, am vergangenen Montag wurde der Täter schließlich geschnappt.

Dabei hatte es eine enge Zusammenarbeit zwischen den Beamten in Limburg-Zuid und Aachen gegeben. Eine DNA-Analyse hat die Schuld des 15-Jährigen mittlerweile bewiesen. Der Junge befindet sich nun in niederländischer Untersuchungshaft.


WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Aachen, Supermarkt, Peiniger
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Hakenkreuz-Tattoo suspendiert Polizist bekommt seit zehn Jahren Bezüge
US-Ministerium warnt: Terroristen planen Anschlag im Stil des 11. Septembers
Tunesien: Paar wird nach Umarmung zu Gefängnis verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2006 20:29 Uhr von commander-bond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klasse! Das ist doch mal eine gute Nachricht, dass die den geschnappt haben! Sicher war es fuer das Maedchen ein riesen Schreck, den Peiniger im Supermarkt zu sehen.

In dem Moment muss doch das Erlebte sich vor ihrem inneren Auge wiederholt haben!
Kommentar ansehen
14.01.2006 00:23 Uhr von spoonyluv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wohin mit ihm? Ich hoffe das man ihn dort vor Gericht bringt, wo er eine höhere Strafe zu erwarten hat. Meiner Meinung nach werden in D jugendliche Straftäter in einigen Fällen zu milde verurteilt, da das Jugendstrafrecht einfach nicht streng genug ist.

Das Gute an der Geschichte ist, dass er im Nachhinein noch gefasst wurde. Hoffe ich zu guter Letzt, dass das Mädchen sowie deren Familie über alles gut hinweg kommt.
Kommentar ansehen
14.01.2006 01:24 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schicken wir ihn nach D wo er eine Belohnung für seine Tat in Form von Freispruch 2. Klasse bekommt oder nach NL wo er in`s Gefängnis muss.

Christian Wagner, Ulm
Kommentar ansehen
14.01.2006 04:55 Uhr von atero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... bleiben denn nun bitte die "Schwanz-/Kopf-/und_was_weiß_ich_nicht_noch_alles_ab-Kreischer"?

Bis jetzt gab´s ja nur so billige und langweilige Forderungen nach Verurteilung in den Niederlanden.

Sollte das gar damit zu tun haben das es sich, bei dem Täter, selber noch um ein Kind handelt?
Na das kann euch doch etwa nicht wirklich abhalten, oder?

Gleiches Recht für alle...


Greetz...
Kommentar ansehen
14.01.2006 11:52 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atero: Kann das sein das du nicht mehr ganz dicht bist?
Aber was solls Idioten muss es wohl immer irgendwo geben.

Hoffe auf eine harte Strafe ,dass er in einer grauen Zelle hockt und drüber weint ,das er sich sein Leben verbockt hat ,weil er seine kümmerlichen Triebe nicht im Griff hatte.
Kommentar ansehen
14.01.2006 15:50 Uhr von mjb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade das der noch nee jugendstrafe: bekommt, der gehört richtig lange weggesperrt so das er erst
als alter mann wieder aus dem knast kommt und dann auch
nur um in die geschlossene psychatrie gesperrt zu werden.
Kommentar ansehen
14.01.2006 16:59 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WOW: Also da muss man doch den Hut vor dem MÄdchen ziehn, dass sie sich sein aussehen dabei gemerkt hat, als sie ihm im supermarkt traf. (ich gehe einfach mal davon aus, dass das gesicht einer person, die dich vergewaltigt hat und außerdem versucht hat dich umzubrigen(wenn sic hdies jetzt auf das mädchen bezieht), nicht wirklich das ist, was man sich merkt )
Und er nun tatsächlich gefasst ist.
Ich hoffe für das mädchen, dass dieser kerl nie wieder auf freien fuß gesetzt wird. !
Kommentar ansehen
14.01.2006 17:29 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atero: Jetzt fordere sie doch nicht noch dazu auf! :P

Die Sichtweise "Hoffentlich wird er dort verurteilt, wo die Strafe am höchsten ist" zeugt nicht gerade von weitsicht, sondern allein von irgendwelchen entlaufenen Emotionen. Erinnert mich an eine Herde Affen, die rumschreit. Sicher, so eine Straftat ist das letzte, aber wer blind nach irgendwelchen Maßnahmen schreit, ohne Folgen für andere zu bedenken ist wohl auch nicht gerade ungefährlich.
Kommentar ansehen
14.01.2006 17:35 Uhr von jochenpernegger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marry Jane: ""Ich hoffe für das mädchen, dass dieser kerl nie wieder auf freien fuß gesetzt wird. ! ""

Ich garantiere dir, das der in spätestens 5 Jahren wieder draussen ist. Das ist einfach unser Tolles Deutsches Recht. Es ist einfach fürn Ars*h, egal auf welchem Gebiet.

Der Typ kann auf Grund seines Alters maximal 20 Jahre bekommen, das bekommt man aber auch nur bei Mord oder vergleichbaren Taten. Also kann man davon Ausgehen, dass er vielleicht 3-5 Jahre bekommt, wenn überhaupt! Und davon sitzt er dann sowieso nur die Hälfte ab, ist doch fast normal, dass man vorzeitig entlassen wird..... :-(
Kommentar ansehen
14.01.2006 17:37 Uhr von chaosman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht dass: er nur das mädel vergewaltigt hat er hat auch noch versucht es umzubringen nachdem es rum war.

wer in dem alter schon zu soetwas fähig ist sollte auf jeden fall einfahren für mehrere jahre.

Soetwas ist einfach nur verabscheuenswürdig
und unter höchststrafen zu stellen.


*mich zu den kopf und so weiter abreiser kreischer stell*
Kommentar ansehen
14.01.2006 17:48 Uhr von atero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Styxxx: Na wenigstens einer der auch zwischen den Zeilen lesen kann! :-))

Was den MitHandir betrifft:
Setzen, Sechs!
Thema verfehlt!

Wie war das doch mit den "nicht ganz dicht"? Ich bin ja davon ausgegangen das man Ironie/Satiere erkennt, aber einige "Experten" hier, muss man wirklich mit der sprichtwörtlichen Nase drauf stossen!

Wie hatte ich in einen früheren Posting schon mal geschrieben:
zwischen lesen und lesen UND verstehen liegen anscheinend Welten!


Greetz...
Kommentar ansehen
14.01.2006 21:40 Uhr von svarco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@atero: Genau, ich bin für ein vorbild wie in den USA: Todesstrafe, egal ob 9 oder 99. Verbrechen bleibt verbrechen und im falle von vergewaltigung sogar ein sehr schlimmes verbrechen, dass man auch nicht mit dem jungen alter entschukdigen kann.
Kommentar ansehen
15.01.2006 20:42 Uhr von Mpffff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irrtum: Ich wohne in Kerkrade. Und der Jumbo ist um die Ecke,- und ich hab drei kleine Mädchen, die auch schon mal alleine einkaufen seit kurzem.
Da wird mir ja schon anders- ich dachte, wir leben hier in einer so behüteten Kleinstadt.
Hier in Holland gibt es übrigens "Zwangstherapien", mit einer einfachen Verurteilung ist es nicht getan.
Und frei kommt er erst, wenn der die Therapie mit Erfolg abgeschlossen hat.
Das funzt gut- soweit ich weiß, gibt es hier nicht so viele bis gar keine Wiederholungstäter.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Hakenkreuz-Tattoo suspendiert Polizist bekommt seit zehn Jahren Bezüge
US-Ministerium warnt: Terroristen planen Anschlag im Stil des 11. Septembers
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?