13.01.06 16:53 Uhr
 1.100
 

Ferrari präsentiert den F 430 Challenge für die Rennstrecke

In Birmingham stellt die italienische Renn- und Sportwagenschmiede Ferrari ihren neuen F 430 in Rennversion vor.
Der Motor ist der gleiche wie in der Straßenversion und hat 490 PS, die von einem 4,3-Liter-V8-Motor angetrieben werden.

Mit optimierten Bremsen aus Keramik-Carbon startet der Ferrari außerdem mit 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und Pirelli-Slicks.

Für die Rennversion musste Ferrari am Gewicht sparen und somit auch am Innenraum. Am Ende wiegt der Ferrari 300 Kilogramm weniger: 1.225 Kilogramm.


WebReporter: DonWlad
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ferrari, Challenge, Rennstrecke
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2006 16:03 Uhr von DonWlad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt an Ferrari. Zwei Versionen eines Autos zu bauen ist ehrlich eine Leistung. Naja hauptsache es nützt was.
Schönes Auto zum Rennen fahren.
Kommentar ansehen
16.01.2006 19:00 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer kauft denn sowas? Bei solchen Autos, die eigtl. nur für die Rennstrecke gemacht sind frage ich mich halt schon manchmal, wer in der heutigen Zeit noch so viel Geld übrig hat.

Überall Entlassungen und Not, und nur damit sich irgendsoein Manager auf Kosten der Allgemeintheit solch eine Karre leisten kann?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?