13.01.06 16:31 Uhr
 323
 

Grimme-Preis für Susanne Osthoff?

Susanne Osthoff, einst im Irak als Geisel gehalten und später freigelassen, gab Interviews beim ZDF-"heute-journal" und bei der ARD-Sendung "Beckmann". Dafür soll sie für den Grimme-Preis nominiert werden.

Eine Sprecherin des Adolf-Grimme-Instituts erklärte, dass Susanne Osthoff bei ihren Auftritten den "typischen festgefügten Projektionen, die sich Medien von Menschen und Geschehen machen, eindrucksvoll entzogen" habe.

Des Weiteren habe sie auf Beifall und Zustimmung anderer verzichtet und somit der Erwartungshaltung der gesellschaftlichen Meinung widersprochen. Osthoff hat außerdem die "Öffentlichkeit polarisiert und zum Nachdenken gebracht".


WebReporter: Holti2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Preis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2006 15:22 Uhr von Holti2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war ne Geisel und wollte trotz Warnungen dahin - nun gebe ich zwei Interviews und bekomme den Preis. Also bitte...wie kann man die denn dafür nominieren? Völlig unverständlich!
Kommentar ansehen
13.01.2006 16:52 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der hat sich wohl vertan: "die Öffentlichkeit polarisiert und zum Nachdenken gebracht".

Auf Grund ihrer wirren Aussagen im TV hat sie lediglich ein paar Tage für Gesprächsstoff gesorgt.
Wegen sowas bekommt man keinen Preis. Schon gar nicht den Grimme Preis.
Da könnte man ja gleich Pocher als besten Komiker Deutschlands den Grimme Preis geben.
Aber auch das wird niemals eintreffen.
Kommentar ansehen
13.01.2006 17:00 Uhr von MRPink
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dafür. sie hat eindrucksvoll gezeigt dass sie sich nicht verarschen lässt und immer souverän war (mal abgesehen vom ersten interview in dtschl.).

@enny

bin auch dafür pocher als bester komiker zu nominieren
Kommentar ansehen
13.01.2006 17:27 Uhr von misnia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Treppenwitz .....! Der Grimme - Preis und seine Juroren wären damit Tot ( im übertragenen Sinne) ! Alle Seriösität wäre dahin.
Wenn mal jemand über die saubere Frau Osthoff im Vorfeld des ganzen Hypes recherchiert hätte, wäre es gar nicht zu diesem Trara gekommen ! Frau Osthoff soll ja Verbindungen zum BND gehabt haben, das ist für mich, nach Kenntnis einiger Interna, weitaus realistischer, als der Deckmantel der aufopferungsvollen, lieben Helferin. Dies zum Bedenken, was es heißt, den Grimme Preis zu bekommen, in welche Reihe sich diese Frau einreihen würde. Dazu darf und soll es nie kommen ! Und jetzt Ende mit dem Thema :-)
Kommentar ansehen
13.01.2006 17:40 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wann lernt ihr zu: differenzieren?

nie?
Kommentar ansehen
13.01.2006 23:46 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie arm is das? Jetzt soll diese Frau auch noch einen Preis bekommen?
Also das versteh ich nicht. Die hat nichts geleistet und hat dazu noch ein hohes Sicherheitsrisko verursacht und soll dafür einen Preis bekommen?
Kommentar ansehen
14.01.2006 16:58 Uhr von Lerie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nee, ne?! En Grimmepreis!!!
Nein...die doch nicht.
Die soll sich doch lieber mal um ihr Kind kümmern und sich nicht entführen lassen.
Man, wenn ich die schon reden höre...
Mfg

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?