13.01.06 16:12 Uhr
 2.865
 

Sonys PSP: Neue Systemsoftware durch Fehler im Actiongame GTA geknackt

Die aktuelle Systemsoftware von Sonys Playstation-Portable konnte von Hackern geknackt werden. Zur Hilfe nahmen sie sich das Spiel "Grand Theft Auto: Liberty City Stories" (kurz: GTA).

Die jüngste PSP-Firmware 2.60 kann somit erstmals auch eigene Programme ausführen. Eigentlich hat Sony die neue Software als Hackerschutz herausgebracht, doch die Hacker nutzten einen Spielstand von GTA und veränderten diesen.

Der Hack erlaubt eine Ausführung von eigenen Programmen, sogenannten "Homebrew"-Programmen. Diese, oft kostenlos im Internet zu findenden Programme, sind zum Beispiel Emulatoren für ältere Spielekonsolen, die man auf der PSP abspielen kann.


WebReporter: Holti2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: nackt, Fehler, System, Action, GTA, PSP
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2006 15:09 Uhr von Holti2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein neuer Schlag gegen Sony. Ich glaube es gibt kein sicheres Programm/wird es nie geben - irgendeiner findet die Lücke immer.
Kommentar ansehen
13.01.2006 16:17 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaujau: funzt aber sowit ich weiss nur mit der import version von GTA.. die europäischen sind schon gebugfixt.. also mir kommt eh keine homebrew soft auf meine PSP.. aber werd braucht .. bitte.. man muss dann aber immer damit rechnen das man danach einen 250euro teuren briefbeschwerer rumliegen hat.. da sony bei solchen "spässen" keinen spass versteht und die garantie erlischt
Kommentar ansehen
13.01.2006 16:42 Uhr von reigel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... total Falsch! Also ich verstehe nicht wieso sich manche nicht erkundigen bevor sie ne News machen =/

Der fehler in GTA ist schon über ein Monat alt. Es gibt dafür auch keinen Bugfix etc. Bis jetzt bekommt man Tetris zu laufen, das Problem ist das man nur minimal Speicher hat für das Prog und das alles via Syscalls gemacht werden. Derzeit wissen wir von 2.6 aber so gut wie nix, da es neue Nids und eine neue Verschlüßelung gibt. Wir werden mit diesem Exploit nicht weit kommen da wir auch dadurch nicht auf den Flash kommen ;)

@Jerry:
Man kann seine PSP durch Homebrew sehr schwer kaputt machen auser man lädt sich programme die in den Flash schreiben, aber durch andere geht es nicht kaputt. Und wenn kann Sony nicht nach weißen das man Homebrew gespielt hat ;)
Kommentar ansehen
13.01.2006 18:22 Uhr von Panne05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reigel: kannst du uns eine übersetzung von deinem artikel liefern. wäre wirklich nett, da nicht jeder eine psp hat uns sich mit der dazugehörigen fachsprache auskennt....

gruss
Kommentar ansehen
14.01.2006 14:17 Uhr von S-Treffi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich regt auf dass bei jeder news, so einer art, so oft wie möglich versucht wird, das wort hack, hacker oder hacken zu benutzen. Das klingt doch lachhaft und wie von der GVU diktiert..

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?