13.01.06 11:15 Uhr
 490
 

United Internet will beim VDSL-Netz der Telekom mitmischen

Einem Bericht der Börsen-Zeitung zufolge hat der United Internet-Konzern der Deutschen Telekom angeboten, sich beim geplanten VDSL-Hochgeschwindigkeitsnetz an den Investitionskosten zu beteiligen.

Konzernchef Ralph Dommermuth sagte der Zeitung, dass United Internet "sehr an VDSL interessiert" sei und sich eine Beteiligung im Rahmen des jetzigen Marktanteils gut vorstellen könne.

Auf United Internet, das mit seinen Töchtern 1&1, GMX und Schlund+Partner einen DSL-Marktanteil von rund 17 Prozent hält, käme demnach ein Anteil von etwa 500 Millionen Euro zu, wenn man von Gesamtkosten in Höhe von drei Milliarden ausgeht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DSL-Magazin.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Telekom, Netz
Quelle: www.dsl-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?