12.01.06 19:26 Uhr
 7.143
 

Schlaftrunken: Nach dem Aufwachen hat man ein Denkvermögen wie mit 0,8 Promille

Eine Studie der Universität in Colorado weist nach, dass die Reaktionszeit nach einem acht Stunden langen Schlaf schlechter ist als wenn man die ganze Nacht wach war; gleiches gilt für die geistige Leistungsfähigkeit.

In den ersten zehn Minuten nach dem Aufwachen konnten die Teilnehmer der Studie selbst einfache Rechentests in dem Schlaflabor nicht richtig lösen. Zweistellige Zahlen, die per Zufall gestellt wurden, mussten zusammengerechnet werden.

Dass in der frühen Wachphase das Denkvermögen des Menschen das gleiche ist wie das Denkvermögen mit einem Blutalkoholwert von 0,8 Promille erklärte Studienleiter Kenneth Wright. Eine Minute nach dem Aufwachen hat man 65 Prozent der sonstigen Leistung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Holti2001
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schlaf, Promille, Prominent
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen
Italien: Urteil - Tumor durch Handystrahlung als Berufskrankheit anerkannt
Indien: Dickste Frau der Welt verliert nach Operation 250 Kilogramm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2006 19:20 Uhr von Holti2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das finde ich mal interessant. Morgens sind wirklich einige ja noch richtig tolpatschig und denken gar nicht richtig. Bei mir hält das vielleicht 2 Minuten, danach ist alles im lot.
Kommentar ansehen
12.01.2006 19:42 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da bin ich aber froh: dass ich so gut wie nie 8 stunden schlafe.

aber bestimmt gibt es auch eine studie bei der menschen die üblicherweise weniger als 8 stunden schlafen ein schlechtes denkvermögen verpasst wird.

die besten studien die ich mal nebeneinander gesehen habe (stark vereinfacht und drastisch ausgedrückt):

1. studie: einzelkinder sind doof
2. studie: bei familien mit mehr als 4 kindern sind alle kinder doof
3. studie: das jüngste kind ist gestört weil es verwöhnt wird.
4. studie: das älteste kind ist gestört weil es zu viel verantwortung tragen muss
5. studie: bei drei kindern in einer familie ist das "sandwichkind" (so nannten sie das mittlere) gestört, weil es nicht weiß ob es verwöhnt wurde oder zu viel verantwortung tragen musste.

somit sind alle menschen gestört, außer die beiden mittleren in einer familie mit 4 kindern.

da wird es zeit, dass die paar "normalen" menschen durch eine studie auch als bescheuert bezeichnet werden.

so viel zu studien und deren glaubwürdigkeit.
Kommentar ansehen
12.01.2006 20:05 Uhr von guelcki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Und was sollen wir aus deinem Kommentar für Rückschlüsse ziehen, außer dass du die Studien nicht verstanden hast?
Kommentar ansehen
12.01.2006 20:11 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guelcki: zieh doch was du willst. von mir aus auch leine.

aber erklär mir doch bitte vorher noch warum ich die studien nicht verstanden habe.
Kommentar ansehen
12.01.2006 20:28 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ahja: jetzt weiss ich endlich, wieso ich morgens immer zur toilette torkele. :o)
Kommentar ansehen
13.01.2006 00:37 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit 0,8 ausm bett? dabei geh ich mit 2 minimum rein ^^
Kommentar ansehen
13.01.2006 00:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ehrlich: es gibt so viele leute die noch nicht mal über dieses denkvermögen verfügen wenn sie bereits voll im tag stehen. dann lieber "besoffen" aufwachen
Kommentar ansehen
13.01.2006 07:58 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Wenn ich morgens aufwachen rechne ich jede Aufgabe..., bei mir kann ich sagen das ich gegn14-15 Uhr dazu weniger in der Lage bin. Dann werde ich müde....

Die haben wohl übersehen das die Leute soviel ALkohol am Abend getrunken hatten, dass die morgens noch einen Restalokohol von 0, 8 hatten...
Kommentar ansehen
13.01.2006 10:41 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke das kann ich sofort unterschreiben. Echte Morgenmuffel sind einfach total daneben wenn sie gerade aufgestanden sind. Ich bin einer und echt, das macht keinen Spaß. Ach ja, und gegen 14-15 Uhr werde ich auch müde. Dafür könnte ich ohne Probleme die halbe Nacht durchmachen. Könnte man doch die Wach-Schlafzeiten so hin und her schieben, wie mans braucht, aber in der heutigen Zeit - unmöglich.

Gruß
Kommentar ansehen
13.01.2006 12:49 Uhr von Maurus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich aus eigener erfahrung bestätigen: zumindest wenn ich normal durch den wecker geweckt werde und nicht durch irgendwas nen adrenalinschub bekomme... ;-)

was ich morgens schon für dinger gedreht hab, kann man echt keinem erzählen... :P
Kommentar ansehen
13.01.2006 12:53 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jap: bin auch so ein morgenmuffel und morgens brauch ich erst ma ne stunde bis ich richtig inne pötte komme
Kommentar ansehen
13.01.2006 13:47 Uhr von mjayfreestyle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cortisol oder doch ARAS An alle Medis:

Hängt die Sache mit dem Cortisol Spiegel im ZNS ab? oder hat es irgendiwe was anderes mit dem ARAS zutun...Was meint ihr? Wie auch immer finde ich echt interessant :-)


gruß
mjay
Kommentar ansehen
13.01.2006 15:38 Uhr von Katschinger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben wir´s Da haben wir´s also schwarz auf weiss, was ich jeden Morgen, wenn ich mich aus dem Bett quäle, körperlich spüre:
Wenn ich mich morgens kurz nach dem Aufstehen also ins Auto setze, um zur Arbeit zu fahren (sorry, aber ich verschwende meine kostbare Zeit nicht mit Kaffee-Kochen/-Trinken oder sogar Frühstück), bin ich eigentlich noch gar nicht dazu in der Lage, bzw besteht die Möglichkeit, daß ich nicht die notwendigen Reaktionen an den Tag lege, die eine sichere Autofahrt voraussetzt.
Ich denke, verstärkt wird dieser Effekt noch dadurch, wenn sog. Morgenmuffel (da zähle ich mich auch zu) aufgrund der Arbeitszeiten gezwungen sind, spätestens um 5:00 Uhr aufzustehen, um pünktlich um 6:00 Uhr zur Frühschicht antreten zu können - das ist in der Industrie mit Schichtbetrieb der Regelfall.
Daher verstehe ich auch diese Arbeitszeiten nicht. Warum muss ich von 6-14 Uhr arbeiten und nicht von 8-16? Ob die Spätschicht nun von 14-22 Uhr oder von 16-24 Uhr arbeitet, macht doch keinen großen Unterschied. Allerdings können diese zwei Stunden einem Morgenmuffel morgens schon sehr hilfreich sein, um entspannter und wohl auch leistungsfähiger seinen Tag bestreiten zu können.

Also, was lernen wir daraus? Die Industrie gefährdert aufgrund unmenschlicher (und unsinniger) Arbeitszeiten nicht nur die Gesundheit ihrer Arbeitnehmer, sondern auch der Verkehrsteilnehmer, die mit ihnen konfrontiert werden. Wobei ich das Gefühl habe, das Problem betrifft morgens ca 80% aller Autofahrer.
Fehlt nur noch, daß ich auf dem Weg zur Arbeit vom Sportverein Grün-Weiß angehalten werde, weil ich wie ein Besoffener Schlangenlinie gefahren bin und dann irgendein wirres Zeug vor mich hin lalle, wenn ich nach den Papieren gefragt werde. ;)

Was mir in der Quelle fehlt, ist eine Aussage darüber, wie lange der Mensch durchschnittlich braucht, bis er nach dem Aufstehen seine volle Leistungsfähigkeit erreicht hat und ob es besser oder schlimmer wird, wenn man länger oder kürzer schläft! Denn acht Stunden schlafe ich höchstens am Wochenende, aber unterhalb der Woche eher sechs, maximal sieben Stunden.
Kommentar ansehen
13.01.2006 20:08 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bußgeldkatlog für Schläfer
" Haben sie Alkohol getrunken, Drogen zu sich genommen oder vor weniger als einer Stunde geschlafen ? "

Da klingelt die Staatskasse doch schon im vorraus....

und beweise erstmal das du nicht erst vor 30 Minuten aufgestanden bist !
Kommentar ansehen
13.01.2006 21:10 Uhr von marry jane
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine revolution wäre hier wohl angebracht: , denn warum muss um 8 uhr morgens bitte in der schule sein, wenn ich "richtig wach" erst gegen 10 Uhr bin??? Wenn ich wirklich um 8 uhr wach sein möchte muss ich als echter morgenmuffel mindestens zwei bis dreistunden vorher inklusive meinem weg von 20 minuten wach sein, aber wie soll man das übers herz bringen, wenn die wirklich interressanten dinge erst gegen 20-24 uhr passieren? wenns nach mir ginge würde ich eh erst am frühen Abend in der schule sitzen, einfach weil ich da wesentlich aktiver und aufnahme fähiger bin als so scheiße früh.....
aber komm mal irgendeiner amtsperson mit so einer idee, eine art schichtbetrieb in den schulen einzuführen, also soundsoviele schüler morgens und soundsoviele schüler abends, wäre doch eigentlich auch was gutes, denn durch die mehrnutzung könnte man wieder einmal einpaar andere schulen schließén, aber neee, das ginge ja auch gar nicht. wiederspricht wohl alter guter tradition (bläh)...
was solls, bin wohl ziemlich alleine mit der idee, aber eine freiere arbeitseinteilung für schüler und arbeiter fände ich persönlich doch schon sehr toll
:)
Kommentar ansehen
14.01.2006 20:56 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe: das die letzten 2 Tage mal bewußt bei mir selbst beobachtet und festgestellt, dass man sich wirklich wie besoffen fühlt. War mir bislang noch nie aufgefallen. Sogar die ersten Schritte zur Toilette ähneln den Gang eines Angetrunkenen. Interessant.
Kommentar ansehen
14.01.2006 22:44 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlaftrunken: es gibt für alle normalen Sachen immer unglaubliche Studien. Das ist doch eigentlich ganz klar, das der Körper am Morgen eine Aufbauphase braucht.
Kommentar ansehen
16.01.2006 23:21 Uhr von durbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das stimmt wohl: der Studie muss ich voll und ganz zustimmen.
Hatte mich schon immer gewundert warum ich morgens besoffen bin, ohne am Abend davor Alkohol genossen zu haben. ;-)

Zu der Schichtarbeit fällt mir da grade was ein.
Arbeitet jemand von ech 3-Schichten, 6 Tage die Woche, wobei dabei jedesmal die letzte Nachtschicht 12 Stunden geht.
Da fühlt man sich fast immer wie mit 0,8 Promille, da man gar kein komplettes Wochenende mehr hat, um den Rhytmus wieder zu finden. :-((
Kommentar ansehen
19.01.2006 08:07 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shit: Wollt auch diese News schreiben aber als ich fertig war hast du sie gerade eingekippt.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft
Rasenmäher gegen Wiese - wer gewinnt?
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?