12.01.06 14:06 Uhr
 1.051
 

Italiener: Zu viel Essen schlimmer als Seitensprung des Partners

Eine Umfrage der italienischen Zeitschrift "Riza Psicosomatica" zum Thema Schuldgefühle hat jetzt ergeben, dass es für die meisten Italiener schlimmer ist viel zu essen als den Partner zu betrügen.

Für diese Studie wurden rund 1.000 Italiener im Alter zwischen 25 und 55 Jahren befragt, demnach fühlen sich die meisten Befragten nach einem ausgiebigen Mahl am schuldigsten.

Bei den befragten Frauen fühlten sich sogar nur 19 Prozent schuldig nach einem Seitensprung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alipop
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Italien, Essen, Seite, Partner, Italiener, Seitensprung
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2006 13:40 Uhr von alipop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiß auch nicht, die spinnen die Italiener, sowas kann ich gar nicht nachvollziehen, das kann man meiner Meinung nach nicht vergleichen.
Kommentar ansehen
12.01.2006 18:35 Uhr von holiday79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinenn doch ich wusste es doch schon immer, die Italiener sind ein komisches Volk.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?