12.01.06 11:56 Uhr
 4.956
 

USA: Tod eines 14-Jährigen nach einem Tag im Erziehungscamp

Ein Diebstahl des 14-jährigen Martin Lee Anderson war der Anlass für dessen Einweisung in ein Erziehungslager im US-Bundesstaat Florida. Nach seinem "unkooperativen" Verhalten, so die Polizei, erlitt er einen Zusammenbruch und starb.

Die Verantwortlichen in diesem Lager hatten den Jungen nach der Aufnahmeprozedur gefesselt. Danach klagte Martin Lee über starke Atemnot und wurde daraufhin in ein Krankenhaus gebracht. Als er starb, löste dies eine Diskussion um dieses Camp aus.

Wie in militärischen Ausbildungszentren würde dort vorgegangen werden, kritisierte ein Abgeordneter die dortige Vorgehensweise mit jugendlichen Straftätern. Die Mutter des toten Jungen wies auf deutliche Misshandlungen in seinem Gesicht hin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, 14, Tag, Erziehung
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2006 12:07 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde mal interessieren: wer die Ausbilder in diesen Camps sind. Wer schafft es jeden Tag Minderjährige wie Dreck zu behandeln um ihren Willen zu brechen?
Welche Psychologiesche Qualifikation weisen diese "Ausbilder" nach?
Kommentar ansehen
12.01.2006 15:47 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
prinzipiell eine gute Sache: Ich finde solche Camps super. Ich habe auch schon einige Reportagen gesehen und finde es traurig dass es sowas in Deutschland nicht gibt. Jugendlichen wie "Mehmet" & Co würde sowas sicher gut tun, und es wäre für den Steuerzahler sicher deutlich billiger wie 1000 Therapien und Urlaube etc.

Zum Tod des Jungen ... das ist natürlich traurig, aber ein absoluter Einzelfall. Es sind auch schon Menschen beim Fußballspielen tot umgefallen. Also ist das sicher kein Grund das ganze System zu verurteilen.
Kommentar ansehen
12.01.2006 15:49 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich: wäre er sonst später in fremde Länder eingefallen, um sie für seinen Führer zu erobern...
Kommentar ansehen
12.01.2006 16:46 Uhr von Snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer solche Camps "super" findet, Der hat doch wohl den Schuss nicht gehört...
Dich möchte ich mal sehen, wenn sie Dich da rumscheuchen!

Und da werden auch Jugendliche hingeschickt, die einfach nicht ganz so regelgercht ticken, wie die Eltern/Lehrer es gerne hätten.
Kommentar ansehen
13.01.2006 09:41 Uhr von Cockie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? __*Der war ein Fake-Account. Drum steht hier jetzt nichts mehr von seinem Posting.*__
Kommentar ansehen
13.01.2006 09:57 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cockie: Entweder erkenne ich deine Ironie nicht, oder du tickst nicht richtig.

Also ist für dich ein 14-Jähriger, der wegen Diebstahl verurteilt wurde, ein Schwerverbrecher dessen Leben unwert ist?
Genauso wie das Leben des 12 Jahre alten Michael Wiltsie, der 2000 nach der Ruhigstellung in einer Ganzkörper-Zwangsjacke in so einem "Erziehungscamp" gestorben ist.
Kommentar ansehen
13.01.2006 09:59 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Buster Keaton: sind ja nicht meine Gören.

Verbrechen zahlt sich eben nicht aus!

Cockie
Kommentar ansehen
13.01.2006 10:25 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cockie: Am besten wäre es, man würde dich selbst in solch ein Camp stecken. 14-jährige Diebe als "Menschenmaterial" zu bezeichnen zeugt von kaltschnäuiger Menschenverachtung, wie sie vor 70 Jahren vielleich en vogue war. Aber manche lernen´s eben nie...
Kommentar ansehen
13.01.2006 10:47 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist immer wieder: interessant zu sehen wie sich hier die Elite der Gutmensche n über so kleine Provokationen a la >Menschenmaterial< >nicht meine Gören< aufregen können!

Es ist bestimmt nicht der goldene Weg, Kinder in Erziehungslager zu stecken, aber die U.S.A. sind ein freies Land, welches in der internationalen Welt anerkannt wurde und sie sind somit für ihre Gesetze und Erziehungsmaßnahmen eigenverantwortlich.

Wenn ihr dort etwa ändern möchtet, zieht dort hin, lasst euch einbürgern und werdet Gouverneur eines Staates....

Aus sicherer Entfernung Hasstiraden über die Regierung und deren Maßnahmen loszuwerden ist einfach und bequem.
Genauso bequem und einfach sich über die verbrecherischen Gören in diesem Land auf zu regen und die Bootcamps toll zu finden.

Denkt mal drüber nach, falls ihr es noch könnt.

mp(rokanten)g

MidB
Kommentar ansehen
13.01.2006 16:34 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
prokant? cockie? MannisstderBlond? Ich fürchte, hier muss jemand ganz anderes sehr lange und tief nachdenken. Falls er noch kann.

Es passiert nun Folgendes:
1. der Fake-Account ´cockie´ des etwas schusseligen Users ´MannisstderBlond´ wird gesperrt.
2. Sein "prokantes" Posting wird von mir in provokanter Weise gleichfalls der Mülltonne überantwortet.
3. Der etwas schusselige User ´MannisstderBlond´ wird hiermit verwarnt.
3. Weitere "prokante" Bemerkungen könnten übrigens dazu führen, dass wir leider auf die weitere Mitarbeit des Users MannisstderBlond auch unter seinem eigenen Nick verzichten müssten.

Mit unfreundlichen Grüßen, kwikkwok
Kommentar ansehen
13.01.2006 17:09 Uhr von x-fusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum? erinnert mich die ganze geschichte nur an abu ghraib und guantanamo?

warum nur?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?