12.01.06 12:30 Uhr
 1.169
 

Berlin: Döner aus Hühnerfleisch bedenkenlos genießbar

Trotz Importstopps von Geflügelprodukten aus Ländern mit bekannten H5N1-Problemen kontrolliert das Berliner Veterinäramt verstärkt die fleischverarbeitenden Betriebe rund um die Uhr mit zwei Tierärzten und zwei Lebensmittelkontrolleuren.

Tunay Karabiyik vom Fleischverarbeiter Beysan GmbH verweist auf einen Rückgang der Verkäufe von Geflügel-Döner um 20 %. Die Verbraucher sind misstrauisch. Tatsächlich tötet eine vollständige 30-minütige Erhitzung über 60°C den Erreger sicher ab.

Die Bundesregierung plant, von Einreisenden eine schriftliche Erklärung darüber zu verlangen, dass sie keine verbotenen Tierprodukte einführen. Im Frühjahr soll auch eine Stallpflicht für Geflügel erneut eingeführt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mike Shark
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Döner, Huhn
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen
Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen
Mauer zu Mexiko: Donald Trump rudert zurück und macht Kompromisse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2006 11:45 Uhr von Mike Shark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mich noch an meine erste Erfahrung mit Zoll und vor allem Lebensmittelkontrolle erinnern, das war Anfang der 80er in Helsinki am Kai. Nach Finnland durften damals schon keine tierischen Lebensmittel eingeführt werden.
Kommentar ansehen
12.01.2006 15:05 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Müll: Bah! Wer diesen Dreck frisst ist sowieso nicht mehr ganz dicht.

naja, jedenfalls ist das meine meinung zum Thema "Döner".
Soll halt jeder machen, was er will.
Kommentar ansehen
12.01.2006 15:53 Uhr von Sponkbob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Krusty der Clown: dann [edit;xmaryx: ein bisschen netter bitte] ess weiterhin Kraut mit Bockwurst. Wayne..
Kommentar ansehen
12.01.2006 15:57 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: go, Deniz1008, go! *g*
Kommentar ansehen
12.01.2006 16:04 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja gut: war ziemlich barsch daher gesagt, aber ich halte davon nichts. Kebap ist in meinen augen eine zumutung.

Wenn du es essen willst, nur zu, aber ich nicht.
Vorallen dingen trau ich den Dingern nicht.
Das ist wie beim chinesen in der stadt.Seitdem ich eine taube ohne kopf vor der Tür gesehen hab, geh ich da nicht mehr essen.
Kommentar ansehen
12.01.2006 16:04 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte gerne mal einen Döner mit Grünkohl, Brathering und Vanillesauce.
Wo gibts sowas?
(Wenns geht, auch noch mit etwas Schokostreusel drüber)

ArrJay (*¿*)
Kommentar ansehen
12.01.2006 16:09 Uhr von Username
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UPPS: " Bah! Wer diesen Dreck frisst ist sowieso nicht mehr ganz dicht."

Seit wann ist die Nahrungswahl ein geistiges Qualitätsmerkmal?
Kommentar ansehen
12.01.2006 16:25 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Döner aus Hünerfleisch: für mich ist Döner aus Hühnerfleisch eh kein "richtiger" Hab ich noch nie gegessen....
Kommentar ansehen
12.01.2006 16:32 Uhr von AllesEinzelfälle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Username: "Seit wann ist die Nahrungswahl ein geistiges Qualitätsmerkmal?"

Nachdem ich das Ergebnis dieser Umfrage (http://www.cma.de/...) gesehen habe: Eindeutig JA.
Kommentar ansehen
12.01.2006 17:31 Uhr von Sponkbob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Bevor ich mir irgendwo einen Döner oder anderen FastFood kaufe, schau ich mir den Laden erstmal genauer an. Ist der Laden sauber und hygenisch?! Sind die Salate und das Fleisch frisch? Sowas erkennt man beim richtigen hinsehen. Ausserdem haben die meisten ja ihre Stammbuden.
Kommentar ansehen
12.01.2006 22:42 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1x DÜHNER mit vill soss ...

;-)
Kommentar ansehen
13.01.2006 00:31 Uhr von Mike Shark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da Döner: üblicherweise aus Eerhitzter Substanz bestehen und die Viren in der Außenwelt nicht sonderlich beständig sind, kann man davon ausgehen, dass nach 30 Minuten bei 60° Celsius gegrillt, kein Virus mehr überlebt hat. Die verstärkten Kontrollen der Grundsubstanzen dieser Speise durch ein erhöhtes Aufgebot an Personal sorgt hoffentlich schon im Voraus für ein geringeres Risiko, so dass ich einfach mal von daher schon davon aus gehe auch wenn es nicht explizit in der Quelle steht, dass die Produkte geniessbar sind.

Ganz unten in der News steht ähnliches auch, wie geschrieben "durcherhitzt.
Ansonsten darf man sich die passende Argumentation gerne bei der news mit der ID 604494 wo ähnlich auf eine nicht in der News enthaltene Aussage aufmerksam gemacht wurde, entleihen, gegebenenfalls leicht modifizieren und hier verwenden.: )
Kommentar ansehen
13.01.2006 00:41 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krusinator: Wenn du es essen willst, nur zu, aber ich nicht.
Vorallen dingen trau ich den Dingern nicht.
Das ist wie beim chinesen in der stadt.Seitdem ich eine taube ohne kopf vor der Tür gesehen hab, geh ich da nicht mehr essen.
--------
Hm.... glaubst du, der Kopf von dem Schwein ist noch drauf wenn es der Metzger in den Fingern hatte?
Kommentar ansehen
13.01.2006 07:04 Uhr von schwabenzicke1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an sich: ist ja von der fleischqualität nichts zu sagen, aber was und wie die verkäufer , sprich die buden mit ihrer ware umgehen vergeht mir der appetit. meine kinder dürfen diese fäkaliendreckschleudern auch nicht essen. ausserdem ist es eine frechheit 3 euro für den matsch zu verlangen. dafür krieg ich bei meinem lieblingschinesen eine riesige portion gebratenen reis mit frischem gemüse, wo drei kinder mit satt werden. ich finanziere übrigens nicht deren prachtvillas in anatolien.
Kommentar ansehen
13.01.2006 16:43 Uhr von Mike Shark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Username: Gute Nahrung wirkt sich offensichtlich auf die geistige leistungfähigkeit aus

Seit News-ID: 605005
Mike
Kommentar ansehen
16.01.2006 11:57 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Esst solange ihr noch könnt, irgendjemand kriegt den joker.

lol*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
18.01.2006 17:47 Uhr von megarush
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Doner wenn dann richtig also wenn dann ess ich ein Doner richtig, und nicht mit Hühnchenfleisch. Ist bei mir sowieso seltener geworden, da das die Kalorienbombe hoch zehn ist. Alternativ kann man ja auch ein Vegetarischen nehmen :-)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen
Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen