12.01.06 08:35 Uhr
 333
 

Feuer in Londoner U-Bahn - Strecke unterbrochen

Am Mittwochnachmittag gab es in der Londoner U-Bahn einen Brand auf der Bakerloo-Linie. Aufgrund des Vorfalls im Bereich der U-Bahnstationen Oxford Circus und Piccadilly Circus wurde die Strecke zeitweise unterbrochen.

Es handelte sich lediglich um ein kleines Feuer, anscheinend war Papier durch einen Funken entzündet worden.

Im Juli 2005 wurden in der Londoner U-Bahn und in einem Bus mehr als 50 Menschen bei einem Terroranschlag getötet.


WebReporter: BerlinNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Bahn, Feuer, U-Bahn, Strecke
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2006 23:15 Uhr von BerlinNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sicher ein Schreck für die Londoner. U-Bahn und Feuer ist immer blöd, weil man nicht einfach fliehen kann. Hab ich in Berlin auch immer n mulmiges Gefühl.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?