12.01.06 08:27 Uhr
 1.315
 

Papst veröffentlicht am 25. Januar Enzyklika "Deus Caritas Est"

Papst Benedikt XVI. wird am 25. Januar seine erste Enzyklika veröffentlichen. Das Schreiben hat den Titel "Deus Caritas Est" ("Gott ist die Liebe").

Das Kirchenoberhaupt hat das päpstliche Schreiben schon am 25. Dezember mit seiner Unterschrift versehen. Die offizielle Vorstellung der Enzyklika soll nächste Woche bei einer Pressekonferenz stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AslantheKing
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Caritas
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2006 22:42 Uhr von AslantheKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin sehr gespannt, was in der Enzyklika zu lesen sein wird. Das ganze soll ja das erste große Schreiben des neuen Papstes sein.
Kommentar ansehen
12.01.2006 12:35 Uhr von annyong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
skeptisch optimistisch: man darf gespannt sein; ich hoffe er lässt seine erzkonservativen ansichten gepflegt weg und verbreitet eine ´modernisierte´ botschaft.

menschlich hatte ich von dem mann bisher einen sehr guten eindruck.
hoffe er bestätigt mir dies, die christen(und das sind ja schon ein paar) auf der welt hören ja sicherlich auf ihn ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Der Attentäter war ein britischer Staatsbürger
Fußball: Helene Fischer tritt bei DFB-Pokal-Finale auf
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?