11.01.06 21:31 Uhr
 107
 

DAX geht fest aus dem Handel

Der Deutsche Aktienindex (DAX) hatte heute 0,69 Prozent hinzu gewonnen und ist mit 5.532,89 Zählern aus dem Handel gegangen. Unterstützt wurden die Aktienkurse durch gute Zahlen von den Börsen aus den USA und Asien.

Der MDAX gewann 1,22 Prozent hinzu und notiert jetzt bei 7.613,20 Punkten. Dies ist ein neues Allzeithoch. Der TecDAX gab dagegen 0,13 Prozent ab und steht jetzt bei 628,58 Zählern.

Zu den Gewinnern im DAX gehörten heute u. a. die Titel von VW (plus 3,23 Proz.) und Deutsche Bank (plus 2,37 Proz.). Im Minus schlossen u. a. die Aktien von METRO (minus 2,52 Proz.) und SAP (minus 1,9 Proz.).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handel, DAX
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2006 03:05 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: nicht unbedingd mein thema.. aber gut geschrieben.. versteh nicht warum solche news kaum bewertet werden
obwohl gut verfasst.. schade.. desswegen von mir ne glatte neun.. zum anreiz ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?