11.01.06 16:12 Uhr
 195
 

Kleinschmidt vorzeitig bei Rallye Dakar ausgeschieden

Jutta Kleinschmidt ist bei der 28. Dakar-Rallye verunfallt und damit ausgeschieden.

Nachdem sie am Dienstag noch auf Platz fünf lag, wurde ihr nun ein kleines Loch zum Verhängnis.

Die VW-Fahrerin musste deswegen bei der elften Etappe aufgeben, für VW war es Dank den beiden weiteren Piloten, Giniel de Villiers (Südafrika) und Bruno Saby (Frankreich), die den Doppelsieg sicherten, ein Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: holiday79
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Klein, Rallye
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Fußball: Werder Bremen verpflichtet tschechischen Nationaltorhüter Jiri Pavlenka
Arturo Vidal vor Confed-Cup-Halbfinale: "Ronaldo existiert für mich nicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2006 16:22 Uhr von ballaJ2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: ich hab das immer verfolgt weil ich es gut fande, dass deutsche mal irgendwo gute ergebnisse bringen in einem (Motor)Sport, der Weltweit bedeutung hat...

schade....
Kommentar ansehen
11.01.2006 16:27 Uhr von fcb92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verunfallt??? Was um Himmels Willen ist denn das für Deutsch??
Kommentar ansehen
11.01.2006 16:58 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fcb92: lol??? jaja wenn man nicht mal "verunfallt" kennt, ist man echt arm dran mit der deutschen Sprache. lal!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?