11.01.06 15:18 Uhr
 4.451
 

Pocher beleidigte Zuschauerin bei "Wetten, dass…?" – Gericht hat ihn verurteilt

Stern Shortnews berichtete heute bereits, dass der TV-Komiker Oliver Pocher eine Zuschauerin in der Fernsehsendung "Wetten, dass…?" beleidigte.

Er hat der Zuschauerin eine Schönheitsoperation empfohlen. Diese verklagte daraufhin Oliver Pocher und bekam nun Recht.

Das Gericht stellte eine Persönlichkeitsverletzung fest und verurteilte Oliver Pocher zu einer Zahlung von 6.000 Euro Schmerzensgeld an die Zuschauerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Zuschauer, Wette, Oliver Pocher
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

58 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2006 14:59 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So 6000, ich hatte 5000 gesgagt, wenn das einer getippt hat, bitte bei mir melden, überweise dann die Shortys :)
Kommentar ansehen
11.01.2006 15:21 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dummes Land: Das war ein "Scherz". Glaub die deutschen wissen nicht was ein "Scherz" ist. also so ne Blöde Kuh. die war bestimmt SOWAS von gekränkt und wollte selbstverständlich KEIN Geld haben. Pocher is nunmal so, Witzig, Frech und genial.
Kommentar ansehen
11.01.2006 15:23 Uhr von Kneißl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ backuhra: [edit;silence_sux: bitte mäßige Dich in Deinem Sprachgebrauch, Danke!]
Kommentar ansehen
11.01.2006 15:24 Uhr von delmom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ backuhra: du magst pocher witzig, toll und genial finden. ich nicht. aber darum geht es auch nicht.

es geht darum, dass es nicht ok ist, andere menschen zu beleidigen. auch pocher, raab und co dürfen das nicht.

es scheint so ne neue witzige welle zu geben ... jeden anscheißen scheiß jetzt total cool zu sein. sowas brauchten komiker noch vor 10 jahren nicht
Kommentar ansehen
11.01.2006 15:24 Uhr von Kneißl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätt ich jetzt dazu sagen sollen das das ein Scherz war? ;-)
Kommentar ansehen
11.01.2006 15:47 Uhr von k1nd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werbung: Sicher bin ich auch nicht dafür, dass jeder jeden beleidigen kann wie er gerade Lust hat.

Aber: betrachtet man diese ganze Aktion und das Aufsehen, welches dieser Fall erregt hat von einer anderen Seite merkt man, dass diese eine sehr gute und effektive Werbung für ´den Pocher´ ist.
Viele werden sich "Rent ´a´ Pocher" wieder ansehen und hoffen, dass ganau diese Stelle gezeigt wird und um evtl. andere ´ähnlich lustige´ Szenen zu sehen ....

Und wenn man bedenkt was Werbung sonst kosten würde ist das noch billig dazu ...

mfg
Kommentar ansehen
11.01.2006 15:55 Uhr von TheEncore
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pocher Ist eh mit das dümmste, was auf der Erde rumrennt. Intelligent wie 3 Meter Feldweg.
Kommentar ansehen
11.01.2006 15:56 Uhr von amtrak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Tja Herr Pocher - das gilt auch für Sie !!
Komik ist ein wenig mehr als Leute zu beleidigen.

Grüße
amtrak
Kommentar ansehen
11.01.2006 16:02 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
6000 sind viel zu wenig: Wenn man mal bedenkt das dies vor einigen Hundert Leuten vor Ort und etlichen Millionen vor den Fernsehern geschehen ist , dann ist diese Summe ein Witz. Ich habe die Sendung damals am Fernseher gesehen und fand es in dem Augenblick schon für ein sehr hartes Ding was sich der Pocher da erlaubt hat und hätte niemals erwartet das man bei ARD/ZDF den Pocher nicht vorher schon seitens ARD/ZDF eine Verbalsperre hinsichtlich solcher Bemerkungen gegeben hat. Das war für ein Familienprogramm sowas von unangebracht , das hätte selbst Pocher wissen müssen. Auf jeden Fall war mir schon in dem AUgenblick klar das sowas nicht ohne Konsequenzen bleiben würde.
Kommentar ansehen
11.01.2006 16:04 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Situation: Ich finde, es kommt auf die Situation an.
Ob man sich gekränkt fühlt, weil man unbedingt ein paar neue Schuhe haben will, oder weil es eine beleidigung war um den entsprechenden Menschen zu demütigen sind zwei verschiedene Sachen.Komik ist eigentlich immer gegen irgendwen oder etwas gerichtet.Ob es Personen, Länder, Stände oder sonstwas sind, ist egal. Reine Geldgier vom Kläger. Scherzhafterweise hätte er aber auch anbieten können eine OP zu bezahlen. Das hätte sicherlich quote gebracht =D
Kommentar ansehen
11.01.2006 16:16 Uhr von pulverschmid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pocher - was ist das? Der Kerl ist so beknackt, daß er nicht einmal merkt, wenn er jemanden beleidigt. Er zählt sich ja freiwillig zu den heutigen Markenzeichen verhinderter Komiker, nämlich sog. "comedian" (vorsichtshalber also nicht Komiker), weil die überhaupt nicht wissen, was in Deutschland einmal richtige geistvolle Komik (Esprit) war. Nämlich Witz mit Geist gepaart und nicht endlosen billigsten Klamauk aus Oberstübchen-Geistern von 3-Jährigen geklaut (vorwiegend auf Beleidigungen aufbauuend, s. Raab) In diesem Genre sollten also mal nur Ältere und Wissende mitreden, die echte Komödianterie noch kennen.
"Comedianhafte Klapsköpfe" hätten sich früher nicht mal in die Nähe einer Bühne oder sonstiger Öffentlichkeit gewagt, weil sie sonst nämlich schmählich verlacht und verjagt worden wären. Wieso diese Nichtsnutze heute überhaupt jemand bezahlt, ist völlig rätselhaft, es sei denn das Genre hat sich dem Niveau des heutigen Durchschnitts angepaßt, was wohl der Hauptgrund ist. Kurt Tucholsky und seine Mitstreiter würden sich heute im Gabe herumdrehen, das mit ansehen und anhören zu müssen. Schade, auch das ist Deutschland!
Kommentar ansehen
11.01.2006 16:33 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: Der Möchtegernkomiker Pocher sollte für jeden unanständigen Witz 6000 Euro bezahlen.
Der ist nicht witzig. Und der ist schon garnicht genial.
Er ist ein kleines Kind das sich, noch, bei Pro7 austoben darf.
Aber irgendwann wird es so richtig teuer.
Kommentar ansehen
11.01.2006 17:06 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ TheEncore: Bitte beleidige unsere Feldwege nicht.

Auf 3 Metern Feldweg laufen sehr viele Ameisen, Käfer und Würmer herum, jede dieser Kreaturen hat alleine mehr Hirn als Pocher.
Kommentar ansehen
11.01.2006 17:10 Uhr von ludewig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Niveau" ist etwas, was Pocher nicht hat. (Und viele seiner "Fan´s" hier auch nicht.)
Nachdem die "Öffentlich- Rechtlichen" einen "Bildungsauftrag" zu erfüllen haben, wären sie gut beraten, bei der Auswahl ihrer Mitarbeiter etwas mehr auf "Niveau" zu achten.
Und sich gegebenenfalls auch von Personal zu trennen.
Bei den "Privaten" und im "Bezahlfernsehen" können sich solche Typen dann "austoben".
Für ARD und ZDF sowie 3SAT gibt es genügend niveauvolles und qualifiziertes Personal, dass keine "Lücken" entstehen.
Gebt mal neuen Gesichtern eine Chance !
Kommentar ansehen
11.01.2006 17:13 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pocher ist klasse: wer kein Niveau hat, dass ist wohl ganz klar der Raab
Kommentar ansehen
11.01.2006 17:39 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... reicht das Geld denn für die Schönheitsoperation ?

;-)
Kommentar ansehen
11.01.2006 17:42 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat doch nur: seien meinung öffentlich geäussert, ist es etwas schlimmes ? wer kann schon damit rechnen das die frau so geldgierig ist.
Kommentar ansehen
11.01.2006 17:53 Uhr von Shark82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pocher: Beim Pocher bin ich zweigeteilter Meinung, manche Sachen die er macht sind ja ganz witzig, aber es gibt auch sehr viele Sachen an ihm, die ich nicht mag. Auch die MediaMarkt-Werbung mit ihm find ich nicht besonders genial, sondern nervig.
Jedoch beim Freundschaftsspiel Zidane & Friends gegen Ronaldo & Friends war er noch das Highligt des ganzen Fußballspiels. Ansonstan war die Stimmung recht Tot, was auch am Spiel selbst lag, weil die meisten Fußballspieler nur über den Platz getrottet sind.
Aber leider zeigt es sich doch wieder in Deutschland, dass es wieder in Mode ist, über die Mißgeschicke anderer zu lachen. Sofern es wirklich Sachen sind, über die auch die betroffenen selber lachen können, noch in Ordnung. Aber wenn es wirklich Sachen sind, die beleidigend sind, dann ist das nicht mehr in Ordnung.
Kommentar ansehen
11.01.2006 17:59 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An Alles Pocher Hasser: Warum liest ihr dann diesen Beitrag wenn euch pocher nich interessiert? Immer dieser MÖCHTEGERN-POCHER-HASSER. in wirklichkeit sinds die größten Fans. is doch bei allem so : Big brother, DSDS, Raab & co. Lieber dazu stehen und sagen JA DER POCHER IST GENIAL UND MACHT SEINE SACHE GUT.

Jemand sagte Ob es mir gefallen würde wnenn er mich beleidigt. Erstens wenn ich weis das Pocher irgendwo ist und ich NICHT beleidigt werden will gehe ich da garnicht erst hin. Zweitens würde es mich kalt lassen weil ich über "Scherze" lachen kann und nicht so spießig bin wie z.B. die ACH SO GEKRÄNKTE Frau Gottschalk. Auserdem ist SIE zu Pocher gegangen mit ihren Ausweis um zu prahlen das sie auch Gottschalk heisst.

Also hätte es eigentlich eine Klage ABWEISUNG geben müssen. Jemand sagte auserdem das das Komiker vor 10 bis 20 jahren nicht gemacht hätten. Das is einfahc erklärt : DAMALS waren ja diese sogenannten Komiker ja auch noch nicht witzig. ich sage nur PALIM PALIM eine Flasche Pommes. Man lacht höchsten heute darüber weil es gerade NICHT witzig ist und die dopch tatsächlich annehmen das das Witzig IST!
Kommentar ansehen
11.01.2006 18:01 Uhr von Immer_wieder_gerne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super! Super, dann kann diese Frau sich jetzt doch endlich diese Schönheits-OP leisten. Würde mich nicht wundern, wenn sie von Anfang an darauf aus wäre. Oder?
Kommentar ansehen
11.01.2006 18:08 Uhr von bitandbyte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spießbürger: wenn ich etwas hasse dann ist es wenn man auf dieser welt nichts mehr machen darf ohne gleich verklagt zu werden!

zum kotzen!
Kommentar ansehen
11.01.2006 18:13 Uhr von Shark82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@backuhra: Also behauptest du, dass es nur witzig ist, wenn man jemanden beleidigt? und alles andere hat nichts mit Komik zu tun?
Ich habe nicht die Situation gesehen, weswegen der Pocher jetzt verurteilt wurde, werde deswegen darüber auch nicht urteilen.
Aber zu deiner Information, damals wurde auch über andere Witze gelacht ohne dass jemand beleidigt wurde. Aus deiner Sicht mögen diese Art der Witze nicht mehr lustig sein, aber das liegt auch daran, dass sich die Gesellschaft verändert hat.
Kommentar ansehen
11.01.2006 18:30 Uhr von Wackel.Dackel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
6000 ??? ist okay für den kleinen Hosenscheisser. Der hat, das ist meine pers. Meinung, noch nie etwas vernünftiges über die Lippen gebracht, leider.
Das ist überwiegend geistiger Dünnschiss was von dem kommt. Das kuriose ist allerdings das so einer auch noch von den Medien gefördert wird. Der wird irgendwann in der Versenkung verschwinden und dann auf Rtl 2 Big Brother oder sowas ähnliches moderieren.
Tschau Olli :-)))
Kommentar ansehen
11.01.2006 19:01 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Shark82: Auch beim Abschiedsspiel von Effe war er klasse. Als er Jancker, mit der Fleischkappe und Völler mit dem Wischmopp auf dem Kopf zum lachen brachte. Und den Spielmoderator fast in den Wahnsinn trieb.
Kommentar ansehen
11.01.2006 19:42 Uhr von schluepperolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein quatsch: pocher mal völlig außer acht gelassen... sind wir in amerika, daß wir die leute auf zig tausende euro verklagen können? wer sich in den vordergrund drängelt und sich vor die kamera schmeißt, ist selbst schuld.
jetzt kann sie der durchaus guten empfehlung von pocher wenigstens nachkommen und sich einer op unterziehen.

wenn man nicht schlagfertig ist, sollte man bei solchen leuten besser auf dem platz sitzen bleiben und die klappe halten. wenn man mal ehrlich ist, fallen einem doch spontan ein paar argumente gegen pocher ein. ich glaube, selbst wenn man ihn einen angeputzten klingeldraht genannt hätte, wäre das in dem moment damals lustig gewesen. stattdessen wird erstmal geschluckt und dann unverschämt verklagt!

der pocher lacht sich halb tot darüber ... der muß nichtmal vor gericht erscheinen, wenn es um sowas geht.

Refresh |<-- <-   1-25/58   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Deutschland tanzt": Oliver Pocher und Wolfgang Lippert in Pro7-Show dabei
Oliver Pocher erntet Kritik wegen seiner Äußerung zu Instagram-Shootingstars
Sabine Lisicki hat Trennung von Oliver Pocher überwunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?