11.01.06 14:40 Uhr
 187
 

Linz: 41-jährige Mutter führte eine Jugendbande bei 35 Einbrüchen an

Die Polizei in Linz hat sechs Bandenmitglieder in Gewahrsam genommen, die in der Zeit von März 2004 bis Dezember 2005 in der Stadt und Umgebung insgesamt 35 Einbrüche begingen und 30.000 Euro Schaden anrichteten.

Die Anführerin der Bande war eine 41-jährige Mutter, die die Pläne austüftelte, die Jugendlichen (15 bis 18 Jahre alt) zu den Tatorten brachte und Schmiere stand. Unter den Jungen befand sich auch der 15-jährige Sohn der Bandenchefin.

Derzeit ist das Sextett im Gefangenenhaus des Landesgerichtes Linz untergebracht. Alle haben die Taten zugegeben. Die gestohlenen Waren, die sie nicht verkaufen konnten, nahm die Polizei an sich.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Jugend, Linz, Jugendbande
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?