11.01.06 13:41 Uhr
 382
 

Bremen: Erste Festnahmen nach Schießerei

Am vergangenen Freitag spielten sich auf der Bremer Diskomeile dramatische Szenen ab. Es wurden Schüsse aus mindestens zwei verschiedenen Waffen abgegeben und dabei sechs Menschen zum Teil schwer verletzt.

Mittlerweile hat die Polizei nach einer Großfahndung drei Verdächtige festgenommen. Die Beschuldigten geben sich recht wortkarg, deshalb bittet die Polizei weiter um die Mithilfe der Bevölkerung, um den Tathergang rekonstruieren zu können.

Darüber hinaus fehlt bislang jede Spur der Tatwaffen. Die Polizei geht von Streitigkeiten in der Türsteherszene aus, bei der auch zwei offenbar Unbeteiligte verletzt wurden.


WebReporter: malasmirda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bremen, Festnahme
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Hakenkreuz-Tattoo suspendiert Polizist bekommt seit zehn Jahren Bezüge
US-Ministerium warnt: Terroristen planen Anschlag im Stil des 11. Septembers
Tunesien: Paar wird nach Umarmung zu Gefängnis verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Hakenkreuz-Tattoo suspendiert Polizist bekommt seit zehn Jahren Bezüge
US-Ministerium warnt: Terroristen planen Anschlag im Stil des 11. Septembers
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?