11.01.06 10:46 Uhr
 222
 

Handbremse nicht angezogen - Auto rollte in die Fulda

Nachdem ein 44-jähriger Mann aus Fuldatal seinen Wagen auf dem Grundstück abgestellt hatte, ohne die Handbremse anzuziehen bzw. einen Gang einzulegen, rollte dieser in die Fulda und überquerte vorher noch eine Bundesstraße und einen Radweg.

Der Sohn des Autohalters bemerkte diesen Vorfall und sprang in das eiskalte Wasser. Es gelang ihm noch einen Strick am Fahrzeug anzubringen, um es vor dem Abtreiben zu sichern.

Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr und Wasserschutzpolizei gelang es schließlich den Wagen zu bergen. Nach bisheriger Einschätzung könne der Schaden noch nicht beziffert werden. Zu einer Verunreinigung des Gewässers kam es glücklicherweise nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: press2006
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Fulda
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2006 10:42 Uhr von press2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was Unachtsamkeit doch alles anrichten kann... Ich glaube für den Mann wird das eine Lehre sein, die er sein Leben nicht vergisst.
Kommentar ansehen
11.01.2006 11:27 Uhr von kane233
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: Kann ja mal passieren, wenn man nicht aufpasst, aber ich denk nicht das es so schlimm war oder? Jetzt hat der Mann wenigstens was zum erzählen^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?