11.01.06 10:37 Uhr
 298
 

Wann erreicht die Vogelgrippe Deutschland?

Deutschland wehrt sich gegen die Vogelgrippe. 200 Kilogramm Geflügelfleisch wurden beschlagnahmt. Ob es eine Stallpflicht geben wird, ist noch unklar.

Nach Angaben der Behörden gibt es in der Türkei 15 Betroffene. Auch in China hat sich die Zahl der Infizierten auf acht erhöht.

Es gibt keine Beweise dafür, dass sich der Virus von Mensch zu Mensch überträgt. Der Leiter der Welthilfsorganisation bekräftigte, dass es sich um ein Tiervirus handelt, der von Geflügel übertragen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Vogel
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2006 10:33 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selbst wenn das Virus nur von Tier zu Tier übertragen werden kann,ist die Lage meiner Meinung nach,sehr ernst.
Kommentar ansehen
11.01.2006 11:26 Uhr von kane233
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: sie wird auf jeden fall nach deutschland kommen die frage ist nur wann! Aber solange es nicht bewiesen ist, dass die grippe von mensch zu mensch wandert machen sich die menschen keine gedanken darum. Und wegen der Menschen die sich infiziert haben ich glaub sie sind meistens selbst dran schuld, man isst zum beispiel keine verendeten Tiere, is ja klar das man dann irgendwie erkrankt, wenn man das fleisch nicht richtig durchbrät, deswegen versteh ich auch nicht die Panik hier in Deutschland, hier wird kein Fleisch von verendeten Tieren verkauft zumindest nicht in anständigen Metzgereien!!! Wer halt billig kaufen will geht immer ein risiko ein (Fleischskandal)!!!
Kommentar ansehen
11.01.2006 11:55 Uhr von buckowitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@alexolaf : Deine Meinung entbehrt nicht einer Unlogik, wenn Du sie findest, weißt Du auch warum:

"selbst wenn das Virus nur von Tier zu Tier übertragen werden kann,"....
Kommentar ansehen
11.01.2006 11:57 Uhr von Katastrofee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kane233: Wie kommst du denn auf die abstruse Idee, jemand sei an Vogelgrippe erkrankt, weil er verendete Vögel gegessen hat???
Alle bisher Erkrankten haben sich durch den engen Kontakt und direktem Umgang mit infizierten Tieren angesteckt und nicht, weil sie Kadaver gegessen haben.
Was für ein Unsinn.
Kommentar ansehen
11.01.2006 12:18 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allgemein: ich meine damit : im Moment hat ein Mensch,einen anderen Menschen,nicht angesteckt. Die Übertragung fand zwischen Tier und Mensch statt. Richtig schlimm wird es,wenn sich die Menschen gegenseitig anstecken,duch Grippe oder so. Aber diese Übertragung ist noch nicht nachgewiesen.
Kommentar ansehen
12.01.2006 01:14 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: macht man nicht jedes jahr die gleich panik um die influenza? da sterben jedes jahr tausende dran. oder hiv? oder hepatitis b und c? und warum darf diese grüne woche dann stattfinden wenn das alles so gefährlich ist? da werden unter anderem federvieh ausgestellt? ein witz oder? nichts als panikmache in meinem augen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?