10.01.06 21:54 Uhr
 297
 

Dortmund: Mann brach an 80 Autos die Scheibenwischer ab

In Dortmund hat die Polizei einen Mann dabei ertappt, wie er gerade an Autos die Scheibenwischer unbrauchbar machte. Zuvor hatten die Beamten Stellung bezogen, nachdem der Täter bereits mehrere Male aktiv war.

Der 53-Jährige wird beschuldigt, dieses Vergehen seit Ende Dezember an insgesamt 80 Fahrzeugen durchgeführt zu haben. Der Mann beteuerte seine Unschuld und sagte den Polizisten, dass er sich psychiatrisch behandeln lassen wolle.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Dortmund, Scheibenwischer
Quelle: www.rewirpower.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 23:14 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Mann: ist wohl von Bosch gekauft, um die Umsätze zu steigern ... :)
Kommentar ansehen
11.01.2006 08:34 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Der Mann beteuerte seine Unschuld und sagte den Polizisten, dass er sich psychiatrisch behandeln lassen wolle."
Ja ja,schon klar.
Kommentar ansehen
11.01.2006 08:53 Uhr von my_mystery
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... um es mit Shakespeare zu sagen: Sammler oder Fetischist ...

... DAS IST HIER DIE FRAGE ...

Ob edler am Gefährt die Scheibenwischer
oder in der Vitrine
Sich sammelnd zum Pläsier des Einen ...

Laßt die Tür hinter ihm abschließen,
damit er den Narren nirgend anders spielt
als in seinem eignen Hause ...

O hilf ihm, gütger Himmel !

*two beer or not two beer - shakesbeer*

8-)
Kommentar ansehen
11.01.2006 10:18 Uhr von pete411
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@my_mystery: Chapeaux!
Soll noch mal einer behaupten das Intenet wäre mittlerweile komplett entzaubert und ausschließlich von Alko-Pops saufenden, RTL2 schauenden, degenerierten 14jährigen bevölkert!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?