10.01.06 21:40 Uhr
 3.659
 

Elektromärkte täuschen Kunden mit gezielter Werbung und tricksen sie damit aus

Das Fachmagazin "video" hat nun herausgefunden, dass viele Unterhaltungs-Elektromärkte ihre Kunden absichtlich mit Werbung täuschen, um sie anzulocken.

Oft wird mit Preissenkungen geworben, die gar keine sind. Der Kunde sollte deshalb die Preise vergleichen und sich nicht auf die Werbung verlassen. Außerdem verschweigen viele Elektromärkte wichtige Details in ihrer Werbung.

Beispielsweise wird oft mit dem HD-ready-Logo geworben. Dieses sagt allerdings nicht aus, wie das Gerät die hoch auflösenden Bilder verarbeitet. Außerdem wird verschwiegen, dass ein Empfangsgerät benötigt wird, um HDTV nutzen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: THE-PUNISHER
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung, Kunde, Elektro
Quelle: www.net-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 20:57 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wieder sowas unschönes von den Märkten und falscher Werbung :( Ist nur traurig, niemanden kann man vertrauen, ohne zu vergleichen, sonst wird man gleich beschissen und kauft teurer als notwendig.
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:17 Uhr von real.stro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Erkenntnis: Das Grundprinzip dieser Gesellschaftsordnung von "video" neu entdeckt. Übervorteilen, täuschen, ausnehmen, Geld aus der Tasche ziehen, ... usw. und zum Schluß noch postulieren:"Selber Schuld!"
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:22 Uhr von THE-PUNISHER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau deshalb habe ich diese news geschrieben ;) wenn es jeder weiß, können sie diese methoden so gut wie vergessen, auch wenn ich kaum glaube das ich 80 Mill visits haben werde :D
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:29 Uhr von buzzbomb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch bei jeder fernsehwerbung so, nur lügen und schönrederei.
was die in der werbung erzählen interessiert doch kein schwein und wer´s glaubt ist meist recht naiv.
der einzige zweck ist doch das der name vom produkt irgendwo im hinterkopf hängen bleibt.
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:29 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: bei Saturn oder Media Markt kauf ist selbst schuld und doch blöd...

Und "Geiz ist (EBEN) nicht geil"!!!!!!
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:32 Uhr von vincentgdg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz was Neues. :-): Schon seit Jahren werben E-Märkte mit angeblichen Superschnäppchen, und dabei nehmen sie marktübliche Preise. Bei Ebay sind die Sachen allesamt günstiger.

Auch die tolle Werbung, bei der sich ein Kunde erst lang beraten lässt, danach eine Zeitschrift zückt und abhaut - vermutlich um in einem Discounter ohne Beratung zu kaufen - finde ich das Letzte!

Ich habe selbst einige Jahre in einem Markt mit intensiver Kundenberatung gearbeitet. Dort gab es immer wieder mal so Typen, die meinten, trotz perfekter Kundenberatung dürften die Geräte nicht mehr kosten als beim billigsten Discounter, bei dem man sich nur die Kartons auf den Wagen packen kann, ohne jede Beratung.

Wovon sollen denn die Gehälter bezahlt werden?

Aber "Geiz ist geil", und deshalb wurden mittlerweile alle 8 Fachberater entlassen und durch 2 Hiwis ersetzt. Es lebe Deutschland.

Grüße
Vince
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:36 Uhr von press2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber schuld: Wer sich von den angeblichen "Aktionspreisen" blenden lässt ohne vorher zu vergleichen (z.B. im Internet), der ist doch selber schuld. Ist das was neues, wenn im Möbelhaus oder Elektromarkt mit überhöhten unverbindlichen-Preis-Empfehlungen geworben wird? Sind deswegen alle Händler schuld wenn der Kunde zu blöd ist den Preis zu vergleichen und auf sowas reinfällt? Von mir ein klares NEIN.
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:36 Uhr von crazychick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Empfangsgerät notwendig! Mei, welch Schandtat!!! Wenn ich nen Fernseher kauf und frag "Ey, watt kannich n damit guggn?" und der Verkäufer sagt mir zwar, dass ich sowohl Kabel als auch Sat, aber ebenso über Antenne guggn kann, dann unterstell ich dem demnächst auch dass er mich abzieht weil er mir verschweigt, dass ich fürs Sat schauen einen Receiver und ne Schüssel brauch, fürs Kabel-TV nen Kabelanschluss ("Ich dacht, das heißt so, weil ich da n Kabel vom Fernseher inne Stromdose stegg... Ach, das is ja überall so... " O_o) und das Antenne ebenfalls bedeutet, dass die irgendwo existieren muss, ob aufm Dach oder eben so ne nette kleene Zimmerantenne (soll dann und wann auch funzen ;o))... Sollen die vielleicht auch noch per Gesetz gezwungen werden, mich über die Konsequenzen - die Verdummblödung - aufklären, mit denen ich rechnen muss, wenn ich 24/7 vor dem Glotzomaten sitze?
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:37 Uhr von Tom111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ THE-PUNISHER: [...]Oft wird mit Preissenkungen geworben, die gar keine sind[...]

Oh man,...
hast du das jetzt erst gemerkt????

Spätzünder?

Gruß
Kommentar ansehen
10.01.2006 22:40 Uhr von Tom111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte wenn ich mir so manche "News" hier anschaue (auch diese uralte), dann frag ich mich wirklich... leben denn wirklich fast alle hinterm Mond ?????????

Gruß
Kommentar ansehen
10.01.2006 23:09 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kauf lieber teurer beim Mediamarkt als billig im Internet-Versandhandel.

Da ich die meisten gekauften Geräte gewerblich etwas stärker nutze, hab ich mittlerweilen gemerkt, dass vieles nach 12 Monaten reparaturbedürftig ist.
Bei Mediamarkt, Arlt usw. stell ich die Geräte kurzerhand auf den Ladentisch und das Problem ist beseitigt.
Ich hab sehr schlechte Erfahrungen mit dem Internet-Versandhandel - wenn Reparaturen anfallen.
Bei Promarkt.de (-online) mussten von 5 Bestellungen drei Geräte direkt nach dem Auspacken wieder zurückgeschickt werden.
Kommentar ansehen
10.01.2006 23:24 Uhr von rotbart71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal langsam hier Hallo!

Speziell dem -Tom111- und auch teilweise dem -vincentgdg- muss ich hier einfach mal widersprechen.

Diese Meldung ist aktueller denn je...leider... :(

Die ganzen Jupiter-und Märchen-Märkte wachsen und wuchern sich so in jede Stadt rein...

Klärt lieber Eure Verwandten und Bekannten erst mal auf bevor ihr hier angeblich alte Meldungen anprangert.
PC-Teile kaufe ich selbst (und meine Freunde) nur beim kleineren Höker und auch meine Hi-Fi Anlage kommt nur aus einem Haus mit kompetenter und persönlicher Beratung. Die Preise sind nicht nur bei den großen Märkten gut...aber, das wisst ihr ja auch selbst.

Ich hoffe, ihr verfahrt genauso...

...denn ihr seid "Kunde König"!!! ;-)

Lieben Gruß,

Matthias =)
Kommentar ansehen
10.01.2006 23:31 Uhr von alexolaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Elektromärkte: wer heute blauäugig auf bestimmte Werbung hereinfällt ist selbst schuld
Kommentar ansehen
11.01.2006 00:15 Uhr von Joetrader
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mediamarkt und Promarkt.de bauen doch nicht ... die Geräte, und ein seriöser Internethändler hat auch einen Ruf zu verlieren. Und so supertolle Angebote bei eBay mit 90% Ersparnis oder so sind meißt Betrügereien oder nicht neuware oder Privatverkauf oder vom Laster gefallen ...
aber wenn ich schon z.B. 90% gespart habe, dann sag ich einfach Pech gehabet wenn ich das Ding dann eben nicht mehr auf Garantie ersetzt bekomme ... und was bei seriösen "offline" Händlern -nicht nur Elektro- so alles schief läuft, da will ich mich garnicht mehr drüber auslassen....
Nur ein Händler vor Ort übernimmt lieber mal Kosten für eine Reparatur/Ersatzgerät anstelle daß er sich im nahen Umkreis schlechten Ruf einhandelt ... Die bestellen nämlich auch irgendwo, und bauen die Geräte nicht selber..., und die packen auch desöfteren und immer öfter ein bereits defektes Gerät aus ... und nun frag ich mich schon lange was hat uns die ganze ISO-zertifiziererei der letzten Jahre gebracht ? es wird von Jahr zu Jahr schlechter. Gruß vom Joe
Kommentar ansehen
11.01.2006 00:16 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uralt: Das wurde schon vor Monaten im TV berichtet, es wurde auch festgestellt, dass am Wochenende die Geräte teurer waren als unter der Woche und dass sogar teilweise gab es mehrere gleiche Geräte die zu unterschiedlichen Preisen angeboten wurden... und nach der Nachfrage wurde der niedrigere Preis direkt "angepasst".
Kommentar ansehen
11.01.2006 00:40 Uhr von flori g.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@crazychick: Falsch verstanden. Das Problem ist das sie sagen HDready TVs haben ein besseres Bild als normale PAL-TVs und sagen nicht das man dazu speziele Programme haben muss um überhaupt HD zu nutzen. Dieser "Qualitätsunterschied" fällt aber kaum bei einer normalen TV Entfernung von ca. 2m auf und weil das Bild von PAL interpoliert werden muss ist es schlechter auf HD-Geräten. Dann noch das HDready garkein offizelles Logo ist sondern nur von Firmen zum Marketing genutzt wird um den Kunden Geräte mit dem Intel Kopierschutz zu verkaufen. Diese HDready Geräte entsprechen auch nicht von der Auflösung den HD-Standards somit muss das Bild interpoliert werden und es wird daher schlechter.
Alles gut hier zum Nachlesen (http://tinyurl.com/...) oder (http://tinyurl.com/...)
Kommentar ansehen
11.01.2006 00:44 Uhr von rotbart71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur wenige haben hier den durchblick: @Joetrader....*daumen hoch*


@wounds *daumen runter*

Du hast nicht einen Post hier gelesen...sei ehrlich!

Es geht nicht darum, dass jenes schon eine ältere Erkenntnis ist...sondern, dass es auch immernoch eine ganz aktuelle Nachricht ist.

Saturn und Mädchenmarkt sind hipper denn je...trotz Aufklärung per Internet... :(

Bei vielen hier denke ich mir einfach nur...na, wenigstens habt ihr einen Kommentar abgegeben (was auch immer drinsteht)...

Liebe Grüße,

Matthias =)
Kommentar ansehen
11.01.2006 01:22 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so und so: der kauf im internet ist bei reperaturanspruch nicht so toll.
es geht ja noch, ich will doch nicht drei wochen auf meinen pc verzichten. und dann auch noch mit ups versenden, um gottes willen. das geht schon noch.
daß mm und freunde teurer sind als fachhändler ist erst gestern wieder festgestellt worden. abgesehen vom service, der zum teil unterste schublade ist.
Kommentar ansehen
11.01.2006 02:29 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rotbart71: Klar hab ich die Posts gelesen... nur Frag ich mich warum sowas jeden Monat als neue (!) News verkauft wird...

Naja, das ganze Leben ist eine Zeitschleife...
Kommentar ansehen
11.01.2006 04:39 Uhr von rotbart71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeitschleife....gute Idee @wounds

Ich habe hier die letzten Monate leider nicht wirklich mitverfolgen können.
Von daher magst du wohl recht haben und deswegen entschuldige ich mich auch gerne bei Dir.

Ich hoffe, Du nimmst mir meinen vorherigen Post nicht allzusehr übel.

Liebe Grüße,

Matthias =)
Kommentar ansehen
11.01.2006 08:28 Uhr von oschulz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Standard: Die News ist wohl etwas fehlerhaft. HD-Ready ist ein anerkannter internationaler Standard. Sorgen musss man sich machen, wenn dort sowas wie "HD-bereit" oder ähnliches steht.
Zum Thema Discounter kann ich nur sagen, das das keine neue Aussage ist. Das zB bei Aktionen die Preise erhöht wurden, ist sogar schon mehrfach bewiesen worden. Auch wurde bereits bewiesen das Fachgeschäfte nicht zwangsläufig teurer sind als die Discounter. Und wer in Discountern einkaufen geht, brauch sich dann nicht über die "Servicewüste Deutschland" beschweren. Gute Beratung gibt es nunmal nicht umsonst. Das muss auch unser Staat jedes Jahr mit sinnlos in Auftrag gegeben Studien feststellen.
Kommentar ansehen
11.01.2006 09:24 Uhr von P17244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThomasHambrecht: Warum bringst du Dein Geld nicht zu einem kleinerem mittelständischen Unternehmer, welcher nachweislich auch nicht teurer ist, einen persönlichen Service bietet, in Deutschland Steuern zahlt und vielleicht auch noch ausbildet. Gute Erfahrungen habe ich mit den ElektronicPartnern gemacht. Die großen der Branche locken mit viel Geschrei und Lockangeboten (DVD Player 19 Euro) die Kunden in den Laden und haben dann die Aktionsware nicht ausreichend verfügbar. Das ist dann unlauterer Wettbewerb und dafür können die dann gern mal ein paar Millionen Strafe zahlen.
Kommentar ansehen
11.01.2006 10:16 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rotbart71 und @ allgemeinheit: Ich nehm hier nix übel, niemanden ;)

Und wer bei den Lockangeboten zuschlägt, muss doch wissen was er tut...
Ne Bekannte die kaum Geld hat, aber nun sich auch DVD anschaffen wollte weil ihr Kind (mitten in der Pubertät) so quängelte, fragte mich ob sie sich das Ding anschaffen soll. Da die eh nur DVDs gucken will, hab ich gesagt ja... denn dafür reicht das Ding ja auch und 19 Euro ist nicht viel Geld. Und wenn es doch kaputt geht... es gibt ja immernoch Garantie ;)
Kommentar ansehen
11.01.2006 11:03 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laßt euch nicht verarschen vor allem nicht beim Preis.

Werbung ist Schall und Rauch - aber kein Ersatz für den eigenen Preisvergleich.

Gerade bei Hifi-Geräten werden oft Auslaufmodelle beworben und die alten Preisempfehlungen angeben. Dann sollten diese Geräte aber auch als solche gekennzeichnet werden. Nicht jeder braucht das Neuste und viele haben auch gar nicht das Geld dafür.

Neue Modelle von SONY oder DENON tauchen zum Beispiel so gut wie nie in der Werbung auf.

Man erinnere sich nur an den Anfang des letzten Jahres wo in einigen MediaMärkten die Preise rauf gesetzt wurden um anschließend mit "Rabatt" zu verkaufen.

Dieses Jahr gab es bei SATURN eine ähnliche Aktion. Da wurde dann mal eine Depeche Mode SACD die sonst 20-22 Euro kostet auf einmal für 26 Euro angeboten. Etliche andere CDs und DVD hatten auch Preise, die die Welt noch nicht gesehen hat.

Netter Versuch - aber dann kaufe ich eben dort nichts.
Kommentar ansehen
11.01.2006 12:25 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oschulz: Zitat:

Auch wurde bereits bewiesen das Fachgeschäfte nicht zwangsläufig teurer sind als die Discounter. Und wer in Discountern einkaufen geht, brauch sich dann nicht über die "Servicewüste Deutschland" beschweren. Gute Beratung gibt es nunmal nicht umsonst.

/Zitat

Du widersprichst Dir.

Zur News: Natürlich nicht neu, aber es kann nicht oft genug darauf hingewiesen werden, denn jeden Tag steht ein neuer Dummer auf.

Dann noch was zur HD-ready-Logo-Aussage: Das ist schlicht Blödsinn, natürlich muß man auch andere Daten vergleichen, das Logo alleine sagt nichts über die restliche Qualität aus. Und das mit dem Empfangsgerät sollte man wissen oder zumindest mal versuchen sich vor dem Kauf über das Thema zu informieren.

Gruß

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan - Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Mike Myers will einen neuen "Austin Powers"-Film drehen
Im Himalaya verunglückt: Schweizer Extrem-Bergsteiger Steck ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?