10.01.06 16:33 Uhr
 772
 

Frankreich: Schüler muss 135 Euro Strafe zahlen, weil er auf die Straße spuckte

In Lyon wurde ein 16 Jahre alter Schüler von Polizisten beobachtet, wie er an einer Bushaltestelle auf den Boden spuckte. Der Junge wurde zu einem Bußgeld von 135 Euro verdonnert.

Die Strafe beruht auf einem Dekret des Pétain-Regimes vom 22. März 1942.

Die Mutter des Jungen erklärte: "Mein Sohn hat auf den Bus gewartet, er hat gespuckt. Die Polizisten haben ihn gefragt, ob er das war, und er hat es zugegeben." Obwohl sich ihr Sohn für sein Benehmen entschuldigt hat, muss er zahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Frankreich, Schüler, Strafe, Straße
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 16:01 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde in Deutschland sollte auch ein solcher Paragraph eingeführt werden. Dauernd begegnet man Menschen (meistens Männern) die auch auf die Straße spucken. Das ist widerlich! Darüber hinaus müsste auch das Ausspucken von Kaugummis unter Strafe gestellt werden! Teilweise sind die Bürgersteige nämlich weiß....
Kommentar ansehen
10.01.2006 16:48 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem: ist auf der Straße spucken nicht mal ganz so ungefährlich. Es wird so gar als einer der Ursachen für die Übertragung von TBC angesehen. Deswegen ist auf der Straße spucken vor allem in asiatischen Ländern verboten. Nicht weil die so reinlich sind (sind sie zwar auch), sondern wegen der Ansteckungsgefahr.
Kommentar ansehen
10.01.2006 16:57 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte uns Beispiel sein Alleine schon wo ich Schüler lass. Es ist voll ekelig wenn man sich das an den Bushaltestellen anschaut. Da sitzen dann die Möchtegerncoolen 5te Klasse aufwärts haben gerade mit dem rauchen angefangen sich aber noch nicht ganz damit angefreundet und rotzen was das Zeug hält nach jedem Zug ersteinmal aus. Teilweise Speichelfluss wie ein Säugling...
Kommentar ansehen
10.01.2006 17:06 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@orimbor: Und wenn ich deine Rechtschreibung lese, krieg ich Augenkrebs...
Kommentar ansehen
10.01.2006 17:11 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ orimbor: Hast schon recht,
aber Garviel auch :)
lol.
Aber manchmal muss man eben spucken, was macht man dann, wenn man zB kein Taschentuch dabeihat?
Und 135 Euro ist schon sehr krass.
Kommentar ansehen
10.01.2006 17:34 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine güte: gibts denn keine echten Verbrecher mehr zu fangen. Klar ist das eklig aber so ein Bußgeld ist doch überzogen, da habe ich weniger bezahlt als ich mit 30 kmh über der Höchstgeschwindigkeit geblitzt wurde.
Kommentar ansehen
10.01.2006 17:48 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ the_smile: Klar gibt es echt Verbrecher zu fangen, aber deswegen muss man doch nicht jedes kleine Verbrechen, dass man sieht, fallen lassen; oder glaubst DU, die Polizisten hätten da auf der Lauer gelegen, um spuckende Leute zu erwischen?
Kommentar ansehen
10.01.2006 18:42 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland ist so was schon lange überfällig!
Bei uns an den Bushaltestellen sieht’s auch immer schlimm aus! Überall rotzen diese kleinen Idioten hin! Denen sollte man sofort das Geld abnehmen, dann haben sie auch keins mehr für Zigaretten!
Kommentar ansehen
10.01.2006 19:10 Uhr von the_smile
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ negative creep: Ich habe niemandem unterstellt das Jagd auf Spucker gemacht wurde, ich wollte eher auf die meines Erachtens überzogene Höhe des Bußgeldes hinaus.
Kommentar ansehen
10.01.2006 20:53 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ the_smile: Ich habe dir auch nicht unterstellt, das unterstellt zu haben.^^ Es war nur eine Frage.
Bei dem Bußgeld bin ich mit dir vollkommen einer Meinung.
Trotzdem hört sich dein erster Satz so an, als ob du aussagen wolltest, die Polizei solle sich um so etwas nicht kümmern.
Kommentar ansehen
10.01.2006 21:56 Uhr von Bekay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt in manchen Deutschen Städten so ein Gesetz: meines Wissens hier in Osnabrück auch. Hier ist das Osna Team (Ordnungshüter der Stadt).

Es fährt dort auch ein BUS rum mit Werbung derselben(gesehen letztes Jahr), mit den Bußgeldern, für Wildpinkeln, Zigarettenstummel wegwerfen, Hundkeot, Spuken, Müll wegwerfen etc. Ist zwar nicht so teuer wie in dem obigen Fall, aber trotzdem...
Kommentar ansehen
11.01.2006 11:13 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache: Ich bin auch dafür das man bereits geringe Vergehen ahndet. Nur so lernen bereits die Jungen Gangster das Gesetze einzuhalten sind, bevor es mit Körperverletzung oder schlimmeren weiter geht.

Wenn ich mit an meinem Wohnort die Haltestellen des ÖPNV ansehe wird mir Übel. Fast Wöchentlich sind hier Glasscheiben zerschlagen, kein Bereich ohne Schmierereien, überall liegen Kippen rum (trotz Mülleimer), gerotzt wird bis die Suppe sich überall breit macht. Einige Straßenbahnen sehen schon aus wie Ghettozüge, nicht eine Scheibe die unzerkrazt ist. All dies sollte genauso bestraft werden. Gesetze/Verbote, die nicht kontrolliert und durchgesetzt werden, sind das Papier nicht Wert auf dem sie geschrieben sind.
Kommentar ansehen
11.01.2006 12:16 Uhr von s0u1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich finde das auch richtig ekelhaft ... besonderst wenns gruppen aus 4-5 teenies sind ... und dann so ein akkordrotzen stattfindet und man nach 10min fast in der fütze baden könnte ^^

also : Strafe her!

aber ich verstecke mich lieber ganz schnell, weil wo ich 15J alt war, habe ichs auch nicht besser gemacht ...
Kommentar ansehen
11.01.2006 13:10 Uhr von dummundstruppig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
am besten wäre es: wenn diese spucker ihren rotz gleich wieder von der strasse lecken müssten...
...in kleinen gruppen mit markanter kleidung am leib
das wäre auch was für die politik
Kommentar ansehen
11.01.2006 13:33 Uhr von Angra Angel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig!! Besser wäre es vielleicht noch gewesen das es das wegmachen müßte!
Je nachdem aus was für Verhältnissen er kommt bezahlt er das vom Taschengeld
Kommentar ansehen
11.01.2006 17:43 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spucken: @ Bekay:
Spuken ist verboten? Und die Geister kommen dann ins Gefängnis, oder wie?^^

@ dummundstruppig:
DAS find ich mal ne schöne Idee. Vorher Ankündigung im Radio. Dann können alle zugucken kommen (und alte Eier und Tomaten mitbringen^^).

@ AngraAngel:
Ja, die Spucke wird dann mit nem Hochdruckreiniger vom Boden gepustet,und später noch einmal mit nem Flammenwerfer drüber, damit auch nix mehr da ist...
Da bin ich für Auflecken, wie mein Vorvorredner^^
Kommentar ansehen
11.01.2006 18:21 Uhr von ludewig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Negative Creep :"Da bin ich für Auflecken,......": Na, mal ran.....
Wir hindern Dich nicht.
Kriegst auch ´ne Prämie, jede Sekunde einen Hering.....
Kommentar ansehen
11.01.2006 20:31 Uhr von spyro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spucken ist j aauch seeeeehr gefährlich: Ich war auf unser Land lange Zeit sehr stolz, aber was in den letzten Jahren hier abläuft ist nicht mal mehr lachhaft sondern schon so was von peinlich, und alle machen mit echt lachhaft, warum sagt ihr nicht einfach schluß mit lustig.
Der staat hat sich so viel Geldquellen beschafft,
(Spuck strafe, pinkelstrafe, zigarettenwegschmeiß strafe, rauchverbote, verdient jetzt auch schon am bumsen der Huren mit (was ja früher dirigierende Zuhälterei war und jetzt steuer heisst) usw....
Leute zeigt denen die rote Karte oder wollt ihr irgendwann eine Gebühr zahlen wenn ihr mit der eigenen Frau ins Bett geht, und das wird bestimmt auch so kommen, wenn die sich jedes JAhr die neueste S-Klasse leisten können.
Kommentar ansehen
12.01.2006 21:30 Uhr von Semper_Pacis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut das. Genau richtig so. die dauernde Rumrotzerei von den Jugendlichen fand ich schon widerlich als ich noch zur Schule gegangen bin. Haben ja selbst vor den Sitzbänken nicht haltgemacht.
2h stehen war angesagt weil der bus nich kam....

In Lörrach fangen sie ja an, weggeworfene kippen unter strafe zu stellen.
Meine beiden Daumen hoch. Müssen ja nicht im Dreck leben.
Kommentar ansehen
24.11.2006 00:28 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich auch spontan sehr lachen musste über die Idee mit dem Auflecken, aber das Gesicht von den Rotzlöffeln würde ich gerne sehen, wenn man ihnen das androht!! *g*

"Mach ich nich, Mann! Is doch voll eklig!"
Eben.

*lol*

Wäre aber wohl etwas überzogen.
Aber wegmachen lassen mit einem eigenen Klamottenteil wäre schon nicht schlecht und bestimmt von hohem Erziehungswert.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?