10.01.06 16:27 Uhr
 1.404
 

USA: Frau erstickte unter Müllberg im Haus

Nach Angaben der Polizei ist die Frau, die durch ihren Mann als vermisst gemeldet worden war, unter dem Müllhaufen in ihrer Wohnung erstickt.

Ihr Ehemann geht davon aus, dass seine Frau hingefallen ist, als sie das Telefon zwischen dem Müll suchte. Als er in dem Haus nach ihr suchte, war dort so viel Unordnung, dass er nicht mal sehen konnte, dass seine Frau tot zwischen dem Müll lag.

Der Polizeichef Terry Davenport sagte, dass sich im Haus soviel Müll befand, dass man bei der Suche nach der Frau, beim Versuch über den Müll zu klettern, mit dem Kopf gegen die Decke stieß. Die Polizei geht von mehreren Tonnen Müll aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Haus
Quelle: www.local6.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 17:14 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie: liest sich diese News durch die vielen "Mülls" komisch.

zum Thema:
Wie kann man sowas schaffen?
--> Darwin Awards?
Ich méine, es ist ja schon traurig... aber wenigstens wird jetzt mal aufgeräumt....
Kommentar ansehen
10.01.2006 18:10 Uhr von ProLamer
 
+0 | -0