10.01.06 14:47 Uhr
 233
 

Detroit Auto Show: Premiere des Lincoln MKS

Auf der diesjährigen Detroit Auto Show feiert der Lincoln MKS als zukünftiges Spitzenmodell der Lincoln-Baureihe seine Premiere. Ganz auf Luxus getrimmt zeigt sich der Fahrzeuginnenraum mit elektrisch verstellbaren klimatisierten Komfortsitzen.

LED-Leuchten, Panorama-Glasschiebedach, Bluetooth-Technik, Navigationssystem und DVD-System mit Surround-Technik sollen die Fahrzeuginsassen verwöhnen.

Die Motorisierung erfolgt mittels einer V8-Maschine, die 315 PS erzeugt und die Leistung über ein Sechsgang-Automatik-Getriebe an den intelligenten Allradantrieb weitergibt. Als Debüt wird die Ausstattung mit 20-Zoll-Leichtmetallfelgen vervollständigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Show, Premier, Premiere, Detroit
Quelle: www.automotorundsport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 13:32 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein richtig bulliges Auto, das offensichtlich für Langstrecken gebaut wurde. Beschleunigungswerte und Höchstgeschwindigkeit werden deshalb wohl nicht ausschlaggebend für einen Kauf sein.
Kommentar ansehen
10.01.2006 14:51 Uhr von emmess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie: gewollt, aber nicht gekonnt.

greetz,
emmess
Kommentar ansehen
10.01.2006 15:53 Uhr von Libertus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmhh: Der sieht mal richtig hässlich aus !!!!!!!
Kommentar ansehen
10.01.2006 16:47 Uhr von seb86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: von innen ist der ja ganz schön, aber von vorne erinnert er mich an den neuen civic...irgendwie.....
Kommentar ansehen
10.01.2006 17:51 Uhr von Deathmachine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: das ist mal nen wirklich schlechter spagat zwischen futuristisch-filigranen elementen und bulliger optik.... das schaffen andere hersteller weit besser (z.b. die neuen audis mit dem riesigen kühlergrill)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?