10.01.06 14:11 Uhr
 203
 

Schnurloses Skype-Telefon von Linksys

Der Cisco-Ableger Linksys und der VoIP-Anbieter Skype haben ein schnurloses Telefon für die Telefonie über Internet vorgestellt. Damit ist Telefonieren mit Skype nicht nur direkt am PC, sondern im ganzen Haus möglich.

Zum Lieferumfang des Internettelefonie-Sets "CIT200" gehören das schnurlose Telefon, eine Ladestation und eine USB-Basisstation, die über den USB-Anschluss am Computer angeschlossen wird.

Das "CIT200" ist in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bereits auf dem Markt und kostet rund 129 Euro.


WebReporter: DSL-Magazin.de
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telefon, Skype
Quelle: www.dsl-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 14:34 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn schnurlose VoIP-Telefonie, dann doch lieber gleich via WLAN und unabhängig von jeglichem PC.
Kommentar ansehen
10.01.2006 16:42 Uhr von mymind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts auch mit WLAN: Auch wenn ich die Linksys Produkte denen von Netgear vorziehe, will ich hier trotzdem der Fairness wegen erwähnen, dass Netgear vor wenigen Tagen ein Schnurlostelefon auf den Markt gebracht hat, das über WLAN verfügt und die Skype Software bereits auf dem Telefon installiert hat. Man kann damit also Skype überall dort nutzen, wo WLAN zur Verfügung steht, ganz ohne einen PC.
Kommentar ansehen
10.01.2006 19:24 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mymind: Von Netgear kenne ich es jetzt nicht (wie heißt das Modell denn?), aber von zwei anderen Firmen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?