10.01.06 13:59 Uhr
 488
 

Spanien: Nach Einführung des Anti-Tabak-Gesetzes muss ein Raucher Strafe zahlen

Vor einer Woche wurde in Spanien das Anti-Tabak-Gesetz eingeführt. Seit diesem Jahr ist es dort verboten am Arbeitsplatz zu rauchen. In Restaurants und Kneipen mit mehr als 100 Quadratmetern kann ein Raucherzimmer eingerichtet werden.

In einer Raststätte nahe Pamplona steckte sich ein Mann trotz des Hinweisschildes auf eine Nichtraucherzone eine Zigarette an. Der Aufforderung der Polizei, das Rauchen zu beenden oder sich in die dafür vorgesehene Zone zu begeben, kam er nicht nach.

Der Mann wurde wegen der Weigerung sich auszuweisen mit auf die Wache genommen. Ein Gericht entschied in einem Schnellverfahren, dass er eine Strafe in Höhe von 240 Euro zahlen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Strafe, Gesetz, Rauch, Raucher, Einführung, Tabak
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 14:07 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld: Wenn schon eine Raucherzone vorhanden ist und man ist zu faul, die drei Schritte bis da zu gehen, sollte auch die Folgen tragen (sage sogar ich - als Raucherin).
Kommentar ansehen
10.01.2006 14:09 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut korrekt. Wenn´s schon eine Raucherzone gibt und der Typ sich trotzdem so aufspielt, muss er eben die Folgen tragen...
Kommentar ansehen
10.01.2006 15:26 Uhr von computix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe, daß die lächerlichen 240 Euro nur ein Schuß vor den Bug sind und nächstes Mal 1000 Euro fällig werden.

Wenn er sich selbst gegenüber schon nicht einsichtig ist, so sollte er es wenigstens den Mitmenschen gegenüber sein.
Kommentar ansehen
10.01.2006 15:28 Uhr von nemesis128
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich diese Hexenjagd.
Kommentar ansehen
10.01.2006 18:06 Uhr von rippy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist eigentlich eine Frechheit: ich finde das ist eine Frechheit gut das sich die nichtraucher belässtigt oder wegen ihr gesundheit das nicht mögen das ist ausser frage aber ich finde das prinzip wie es in einigen fast food restaurant übliche raumteilung finde ich viel sinnvoller ausserdem stellt man sich ja auch als nichtraucher darauf ein das in solchen läden geraucht wird ganz erlich ich hätte auch weiter geraucht

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?