10.01.06 10:08 Uhr
 142
 

Spanien: Razzien im ganzen Land - Sieben mutmaßliche Terroristen verhaftet

Wie die Polizei am Dienstag publik machte, hat es Razzien in mehreren Städten in Spanien gegeben. Dabei wurden insgesamt sieben Personen verhaftet, die unter Verdacht stehen, islamistische Terroristen zu sein.

Die Polizei habe bei den Razzien sowohl Wohngebäude als auch Ladengeschäfte durchkämmt. Der Imam einer Moschee wurde dabei ebenfalls wegen Terrorverdachts verhaftet.

Man verdächtigt die verhafteten Personen, Terroristen rekrutiert und in den Irak geschickt zu haben, wo sie Anschläge verüben sollten. Erst vor drei Wochen hatte die spanische Polizei noch 16 mutmaßliche Terroristen in Madrid verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Spanien, Land, Terrorist, Razzia
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 10:47 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: sollten die in europa rekruten für terroranschläge rekrutieren. "rekruten" haben die im irak doch mehr als genug.
Kommentar ansehen
10.01.2006 11:08 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weil: Iraker kaum in der Welt rumreisen können ohne genauer kontrolliert zu werden. Marokkaner, Tunesier, also Nordafrikaner,dagegen eher als harmlos eingestuft werden. Es geht auch nicht nur um Rekruten für den Irak, Angriffsziele können alle
Länder der westlichen Welt sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?