09.01.06 20:43 Uhr
 288
 

Saarbrücken: Theologe Gotthold Hasenhüttl will Beschwerde beim Vatikan einreichen

SSN berichtete kürzlich von der Suspendierung des Theologen Gotthold Hasenhüttl aus Saarbrücken. Mittlerweile wurde ihm auch verboten, Prüfungen durchzuführen. Reinhard Marx, der Bischof von Trier, hat dies beim Landesbildungsministerium durchgesetzt.

Hasenhüttl erklärte heute: «Ich finde das eine Unglaublichkeit, von Menschlichkeit und Christlichkeit ist da keine Spur.» Er will jetzt beim Vatikan eine Beschwerde einreichen. Allerdings denkt er nicht über einen Kirchenaustritt nach.

Dass ihm die kirchliche Lehrerlaubnis entzogen wurde, hat ihn weniger geärgert als das jetzige Verbot, die Prüfungen abzuhalten. Er werde sich aber an die Weisung halten, weil sonst seinen Prüflingen Entzug der kirchlichen Lehrbeauftragung droht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Vatikan, Beschwerde, Saarbrücken, Theologe
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert
Erster Teaser-Trailer zu "Tomb Raider" mit Alicia Vikander erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2006 21:24 Uhr von Mike Shark
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: beschwert er sich beim Stellvertreter, sollte er nicht besser zum Chef gehen, oder noch besser gleich kündigen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?