09.01.06 19:30 Uhr
 811
 

Fußball: Kolumbianischer Nationalspieler Elson Becerra erschossen

In Cartagena ist heute der kolumbianische Nationalspieler Elson Becerra erschossen worden. Es ist in Kolumbien der zwölfte Fußballer-Mord in 20 Jahren.

Becerra war, nach Angaben der Polizei, mit seinem Begleiter in eine Auseinandersetzung mit anderen Männern verwickelt.

Als er und sein Begleiter einen Nachtklub betraten, begann eine Schießerei. Becerra wurde viermal getroffen. Später starb er im Krankenhaus.


WebReporter: mike55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Nationalspieler
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft
Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2006 22:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: ich kann mich noch dran erinnern an den mord nach wm in amerika, nur weil columbien ausgeschieden ist.
da hiess es die mafia war es.
Kommentar ansehen
10.01.2006 01:29 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schon wieder: in memoriam
andres escobar
Kommentar ansehen
10.01.2006 12:48 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur Furchtbar !


p.s. Escobar wurde damals nicht von der Mafia, sondern von einem Fanatischen Fan erschossen. Dieser ist heute übrigens wieder auf freiem Fuss.
Kommentar ansehen
10.01.2006 14:05 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr. ENigma: Falsch. Die Geschichte mit dem Fan ist eine Ente. Tatsächlich hatte die Drogenmafia enorme Summen auf Kolumbiens Weiterkommen gesetzt und nach Escobars Eigentor und dem damit verbundenen Ausscheiden einen Killer auf ihn angesetzt. (Ich glaub, im Spiegel gab´s vor kurzem dazu was). Dass der Mörder inzwischen frei ist, stimmt allerdings.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?