09.01.06 18:17 Uhr
 726
 

Kopenhagener Zoo bereitet sich auf die Ankunft "Tasmanischer Teufel" vor

Die tasmanische Regierung hatte schon im vergangenen Oktober angekündigt, dass sie zur Geburt des Kronprinzen Frederik, des ersten Kindes der in Hobart geborenen Prinzessin Mary, dem Kopenhagener Zoo ein Paar tasmanischer Teufel schenken würde.

Nun gaben die Verantwortlichen des Zoos in Dänemark bekannt, dass sie zum Empfang der Tiere mit den Vorbereitungen begonnen haben. Die notwendige Erlaubnis zum Import der Tiere läge schon vor. Zunächst werde ein zeugungsfähiges Pärchen geschickt.

Die beiden "Teufel" stammen aus dem Trowunna Wildlife Park im Nordwesten Tasmaniens. Sie sollen im April ankommen. Für ein geplantes Aufzuchtprogramm könnte der Zoo später noch mehr Tiere erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Teufel, Kopenhagen, Ankunft
Quelle: www.themercury.news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spenderherz von deutschem Sportler: 67-jährige Brasilianerin bei Straßenlauf dabei
Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2006 18:09 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit wird derzeit der Kopenhagener Zoo als Einziger in Europa tasmanische Teufel in seinem Programm haben. Die Beutel- und Raubtiere gibt es nur noch auf Tasmanien.
Kommentar ansehen
09.01.2006 20:02 Uhr von DJ Giraffentoast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mann: da würde ich mich aber auch freuen, so ein hässliches tier geschenkt zu bekommen...vor allem zum geburtstag des prinzen....

[/Irony]
Kommentar ansehen
10.01.2006 04:27 Uhr von berlinbeinacht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: Dann ist Frederik endlich nicht mehr der Hässlichste im Land :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?