09.01.06 16:27 Uhr
 1.410
 

Mars und Mond scheinen sich "ganz nah" zu kommen

In kalten und klaren Nächten ist momentan zu beobachten, dass der Mond "ganz nah" neben dem Mars steht.

Astronom Dietmar Fürst von der Archenhold-Sternwarte erklärte, dass dieses Himmelsschauspiel dadurch zu Stande kommt, dass beide Himmelskörper momentan den gleichen Breitengrad kreuzen.

Tatsächlich befindet sich der Mars 215 Millionen Kilometer von der Erde und somit auch vom Mond entfernt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Mond
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2006 17:22 Uhr von Rainbringer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Winkel und die Eintfernung von 400k Kilometern zur Erde spielen kaum eine Rolle, also kann man sie getrost unter den Tisch fallen lassen... ob es nun 214,6 Mio km sind oder 215 is doch schnuppe.

mfg Rainbringer
Kommentar ansehen
09.01.2006 20:32 Uhr von rs62
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...so ganz schnuppe aber auch wieda nich ...

...wennste nämlich nur Sprit mithast für 214,6 Mio Km, können dann 215 Mio km gaaaaaaanz schön lang sein ...
Kommentar ansehen
09.01.2006 21:18 Uhr von ooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ahhhhhhhhhhhh wir werden alle sterben.
Kommentar ansehen
10.01.2006 02:18 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rs62: Ich glaube, im Weltraum kommst Du mit Sprit für 214,6 Mio km auch 215 Mio km weit. ;-)
Kommentar ansehen
10.01.2006 15:27 Uhr von wyatt.cx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rs62: maaaan(n), dann machste halt mal kein bleifuss, halt bissie spritsparenden fahren? fliegen? gleiten? hmmm na egal
jedenfalls halt spritsparend also nich vollgass, früh hochschalten anner ampel motor aus, vllt. mal für 1 - 2 millionen km. hintern grossen laster so windschatten halt.
dann schaffste das auch mit dem 215 M km ;))
Kommentar ansehen
06.02.2006 21:33 Uhr von logicalmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
totaler windschatten da es im all fast keine reibung gibt, schaffst du die restlichen paar mio. km auch ohne sprit, da die geschwindigkeit durch nichts verändert wird. man kann also sagen, dass das all ein einziger windschatten ist ;-). Willst du allerdings beschleunigen, dann brauchst du sprit, da beschleunigung nur durch energiezufuhr möglich ist.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?