09.01.06 15:14 Uhr
 325
 

Fußball: Juventus Turin zeigt Interesse an Michael Ballack

Der italienische Meister Juventus Turin hat angeblich seine Fühler nach Michael Ballack ausgestreckt. Das berichtet die italienische Tageszeitung "Corriere dello Sport".

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge soll außerdem der Zeitung "Corriere della Sera" gesagt haben, dass der Wechsel schon beschlossene Sache sei.


WebReporter: TSV_Roland
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Interesse, Michael Ballack, Juventus Turin
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2006 14:34 Uhr von TSV_Roland
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und das Theater nimmt einfach kein Ende....
Jetzt soll der Bursche mal langsam sagen, was Sache ist. Geht mir echt so langsam auf den Geist, das Ganze.
Kommentar ansehen
09.01.2006 15:31 Uhr von DrugsBunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine schöne sache, man hört ja dauernt von den wechselgerüchten. aber ich dachte immer wenn dann zu real, aber von juve wusst ich nix. Bei Bayern haben sich eh alle schon mit dem Ballack-wechsel abgefunden. der rest der bayern hat verlängert und das is viel wichtiger. Aber ein Tausch gegen Nedved wäre doch cool :)
Kommentar ansehen
09.01.2006 15:49 Uhr von tgif.nl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Am Schluss steht er noch ohne Vertrag da: Wenn Ballack sich so weiter aufführt, steht er am Schluss noch ganz ohne Vertrag da oder zumindest mit einem viel schlechteren als das erste Angebot von Bayern.
Kommentar ansehen
09.01.2006 16:20 Uhr von mike55
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er sollte sich endlich entscheiden. Wenn das so weitergeht ziehen sich di Clubs zurück und er steht ohne da. Aber ich denke bei den Bayern bleibt er nicht mehr lange.
Kommentar ansehen
09.01.2006 18:18 Uhr von flaschensahne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mike55: Ich glaube kaum, dass der Vorstand ihn nach diesem Theater noch behalten will...^^

Aber ich bin auch der Meinung, dass der sich endlich mal entscheiden sollte. Wie gut er auch spielt, den Verein so lange hinzuhalten und den Rest von Deutschland so zu hinzuhalten, nur wegen simpler Medienpräsenz ist nicht in Ordnung, meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
09.01.2006 19:36 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der soll endlich: gehen der Arsch, den will eh keiner mehr sehen. Bin froh, daß das Management das Geld in wichtigere Spieler investiert hat, allen vorran Sagnol.
Kommentar ansehen
09.01.2006 22:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schluss: sollen ihm sagen bekommt keinen neuen vertrag und kann gehen, sonst bekommen die nie ruhe.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?