09.01.06 12:22 Uhr
 152
 

Deutschland: Im November 2005 wurden für 71,6 Mrd. Euro Waren ausgeführt

Zum ersten Mal wurden in einem November aus Deutschland für mehr als 70 Milliarden Euro Waren ausgeführt. Im November 2005 notierten die Exporte bei 71,6 Milliarden Euro, das waren 7,7 Prozent mehr als im Vergleichsmonat 2004.

Einfuhren erhöhten sich um 6,6 Prozent auf 58,3 Milliarden Euro. Gegenüber dem Oktober waren die Zahlen allerdings rückläufig. Die Ausfuhren gingen um 1,4 Prozent zurück, die Einfuhren gaben um vier Prozent nach (saisonbereinigt).

Der Handelsbilanzüberschuss belief sich auf 13,3 Milliarden Euro, das waren 1,1 Mrd. Euro mehr als im Vormonat. Die Leistungsbilanz stieg um 1,9 Mrd. auf jetzt 8,1 Mrd. an.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Euro, November
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2006 13:25 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was wäre Deutschland ohne unseren Export ?!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?