09.01.06 10:18 Uhr
 94
 

Europäische Gemeinschaftswährung weiter fest über der 1,21-US-Dollar-Marke

Im frühen Devisenhandel wurde die europäische Gemeinschaftswährung heute Morgen mit 1,2126 US-Dollar gehandelt. Damit musste für einen US-Dollar 0,8242 Euro bezahlt werden.

Am vergangenen Freitag war der Eurokurs im Verlaufe des Handels bis auf 1,2175 US-Dollar geklettert und hatte damit ein Dreimonatshoch markiert. Der EZB-Referenzkurs war Freitagmittag auf 1,2093 US-Dollar festgestellt worden.

Infolge schlechter Daten des US-Arbeitsmarktes und positiver EU-Konjunkturdaten konnte der Euro in diesem Jahr drei US-Cent gegenüber dem US-Dollar aufholen. Im vergangenen Jahr hatte die EU-Gemeinschaftswährung etwa 15 Prozent eingebüßt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Marke, Gemeinschaftswährung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert
Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?